Translate.......

Freitag, 25. Mai 2018

Meine Rede zum AFD-Wegbassen Festival am 26.05.2018 - vorab...


[Bild:Chaospiloten ist nichts verboten-solange sie zusammenarbeiten. Windstärke 88 - kein Problem - zu den Marssegeln - auch noch mit der letzten Unterhose - setzt jeden Fetzen ein, dann nach Steuerbord lehnen und mit 30 Knoten um das Kap der Guten Hoffnung.]

Rede anläßlich der Aktion-AFD-wegbassen ….05-2018 hier schon mal vorab. (Vorab-entgegen, jedwedem germanistischem Brauchtum - Anregungen, Änderungswünsche und Beschimpfungen bitte in die Kommentare)

Verzeiht meine verrohte Sprache - leider treten wir ein in unnötig verrohte Zeiten – außerdem, wir Künstler dürfen so etwas – Wirtschaftstreibende, Politiker, Journalisten und Religionsfreaks dürfen das nicht.

…/ Die AFD, die Angstlöcher für Deutschland, sind nur der ekelerregende Schaum auf dem braunen Bier der Wiederkehr des nationalen Irrsinns. Diese gesellschaftliche Gruppe ist durch und durch menschenfeindlich. Ihre Ansichten, ihre Angstmacherei und ihre, vor allem anderem kommende, Karriere- und Giergeilheit, bringt heute schon, ihre eigenen Kinder um eine lebenswerte Zukunft; - Sollten sie mit ihrer Menschenverachtung durchkommen.

Wenn es nach den Retro-Nazischlampen aber auch einer CSU ginge, würden die Grenzen heute schon dicht sein, in der Folge wären in Deutschland im Jahr 2050 nur mehr ca. 55 Millionen Einwohner zu zählen und davon wären über 40% über 6O Lebensjahre alt.

Vor diesem Hintergrund und der Tatsache, dass auch eine deutsche Frau in ihrem Leben nicht über 30 Kinder gebären kann - ist jeder zu uns flüchtende oder zuwandernde Mensch, im wahrsten Sinne des Wortes, echtes Gold wert.

Der Islam ist nicht das Problem, sie sind ja auch nur eine jüdisch-christliche Sekte und eben nicht mehr und nicht weniger, als die Urform der Politik - die Religion. Letztlich ein Rücksturz in die dunkelsten Stunden des menschlichen Seins.

Die Liebe braucht keinen Gott, keine Götter und eine AFD, bayrische Kreuzritter oder Islamisten schon gar nicht.

Die Liebe zum Leben, den Menschen und der Welt - braucht konkretes, kooperatives Handeln. Eine Integrationsbewegung in die Verhältnisse wie sie sind und nicht wie wir sie rechts oder links interpretieren.

Also, viel - viel konkrete, echte Arbeit, um es ehrlich zu sagen.

Die AFD und alle anderen, die Erde gerade verunsichernden, faschistischen Bewegungen sind nur der Ausdruck einer Krise der Demokratie und der verheerenden Auswirkungen einer egomanischen - ja kriminellen Welt-Wirtschaftspraktik, die die Menschen einsam und ängstlich macht.

Diese Neo-Nazis sind der aufmerksamkeitsgestörte, doofe Bruder der Neoliberalen.

Das Geld fließt von unten nach oben, die Mehrheiten verarmen und folgen in einem quasireligiösen Wahn den falschesten und mörderischsten aller, im Endeffekt gar nicht notwendigen, Propheten.

Die Angstlöcher für Deutschtum, verherrlichen die Gewalt betreiben unverfroren eine Politik der Angst und schicken sich an ,die Berliner Straßen und Clubs zu erorbern, dem gilt es mit allen, und vor allem, klugen Mitteln entgegenzutreten.

Es ist unerträglich, derlei Kriminelle (Über 21 AFD Abgeordnete haben, deutschlandweit, über 23 Strafverfahren am Hals) aus Steuermitteln zu fördern.

Wir können aber wenig bis keine Hilfe von den Politclowns der etablierten Parteien erwarten, da diese zum einen ihre Diäten bis zum bitteren Ende kassieren wollen und zum anderen hängen sie nach wie vor einem sterbenden Nationalstaatsgedanken an, der sich im Angesicht der weltwirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen einfach nur in Nichts auflösen wird.

Was also tun:

*Seid glücklich, dies ist der erste Akt des Widerstandes - wir haben hier alle genug zum glücklich sein.

*Im Kleinen auch Privaten schonungslos dagegenhalten.

*Helft den flüchtenden Menschen ebenso, wie armen, alten und krank gewordenen Nachbarn.

*Schenkt den Obdachlosen und Bettlern ein wenig Geld oder auch nur Aufmerksamkeit - egal welche Nation.

*Glaubt nicht jeden Scheiß in den assozialen Netzwerken.

*Grenzt die Nazis aus, engagiert sie nicht als Türsteher oder Security, lasst sie nicht auf Eure Partys - und man kann dies durchaus freundlich aber bestimmt erklären, vielleicht geht ja dem Einen oder dem Anderen ein Licht auf.

*Kämpft für ein Europa der Regionen und der offenen Grenzen, alleine schon aus der Notwendigkeit heraus, dass nur die Vereinigten Regionen der Erde eine Gegenstrategie für die großen Herausforderungen der Zukunft bieten können.

*Vergesst endlich Krieg und Frieden - Kooperation ist das nächste große Ding.

*Hinterfragt jeden Tag aufs Neue den eigenen Egoismus, das eigene Ichling sein, dann folgt man auch nicht irgendwem, einem Führer, Priester, Popstar, Künstler oder Parteiclown, sondern erkennt vielleicht das eigene Ich in den Augen aller Anderen wieder.

*Nicht nur heute einmal dagegen aufstehen, sondern jede Minute wird gegen die Brutalisierung der Gesellschaft hart zu arbeiten sein.

Die Liebe und die Vernunft wird siegen müssen, ganz ohne Götter, Parteigrüppchen oder andere Ideologiemoden.

Dafür sollten wir kämpfen und darum müssen wir hier in Berlin die AFD und alle anderen Nazis - einfach nur in den Mülleimer der dummen Wiederholungen zurückstopfen.

Mit dem, was wir für demokratische oder auch rechtsstaatliche Mittel halten, ist dem wiederkehrenden Faschismus nicht beizukommen. Das sollten wir auch bedenken, und durchaus selbstkritisch unser eigenes, einmal zu oft, Ach - so Politisch-Korrektes-Nichthandeln hinterfragen.

Tanz die Revolutionen der Liebe und der Vernunft jetzt! Nazis aller Länder verpisst Euch!

PS: Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Trumpismus & Co. und das neue europäische Datenschutz(un)recht zerstört werden muss.

***************************************************************************
If fear and malice are seen as reasonable, resistance becomes a civic duty.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Open letter /09_2017/ to the occupiers of the Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

+Den AfD-Aufmarsch wegbassen! - No dancefloor for Nazis.

+Der populärreligiöse Schmutz mit dem Datenschutz.

+Die Schönheit der Maschine

+Warum wurde Geschichtsunterricht defakto eigentlich abgeschafft?

+ Die Sicherheit der Europäer steigt, dies führt mit Sicherheit zum Wahn

+Digitalisierung - ein tragisches Phantasma

+Buchtip: NewYork 2140 von Kim Stanley Robinson

+Paralleluniversum ist Fakt

+Bayern wird zum IS

+Die bürokratischen Seiten des Schreckens _ gewollt ist eben nicht gekonnt...

+flinks oder schlechts

+Denkmal für die Opfer der Kapitalismen

+Die Deutsche Bahn zur Funktion zwingen - fahre auch Du in Zukunft umsonst

+Der bayrische IS* Oberwichtel Söder muss ans Kreuz

+ Kritikdesign im echten Leben 24.05.2018 - 20:00h

+Take democracy further? What could be easier than that…

+The eternal offspring of the perverted markets

+Die letzte Einlassung zu den Wolksbühnentötern und Uralt-Jungen

+China21 – complete capital communism

+Onwards, oh ye crystal boards - Borderliner Smartphone

+NLP-Dummsprech aus der ehemaligen Volksbühne

+Kritikdesign&GapMan im echten Leben 29.03.2018 - 19:00h

+Letter to Ai Wei Wei and a lot more about Arthouse Tacheles 2016 to 2018

+China21 - der totale Kapital-Kommunismus