Translate.......

Donnerstag, 7. Juni 2012

12 Juni 2012 - 17.30 Kundgebung vor Rotem Rathaus zu Berlin

(...drinnen der König - draussen das Volk....)


Spenden für die Rechtshilfe





Am 12 Juni 2012 - 17.30 findet die Tacheles Kundgebung vor dem Roten Rathaus zu Berlin statt. Anlässlich des Hoffestes des Regierenden Bürgermeisters tragen wir unseren Protest vor. Kunst, Information und geselliges Demonstrieren sind unser Politikfest. Dazu brauchen wir auch keine Sponsoren, die sich unsere Gunst erkaufen wollen oder müssen. Herr Wowereit jetzt wird Tacheles geredet, gemeinsam mit anderen engagierten Bürgern wollen wir ein Zeichen für Berlin und gegen Ausverkauf und Günstlingswirtschaft setzen.

Tacheles bleibt und das nicht als billige Marktkopie seiner selbst, und der Kultursenator hat dies zu unterstützen. Gerade Berlin braucht selbstorganisierte Kunst- und Kulturräume und das in Mitte. Laut Staatssekretär Schmitz will der Investor nichts mit Künstlern zu tun haben. Ein Investor den es noch gar nicht geben darf, laut Zwangsversteigerungsbestimmungen.

Herr Bürgermeister beenden Sie diesen Filz jetzt, der finanzielle und Imageschaden für Berlin ist unabsehbar.

KOMMT ALLE UND HELFT MIT, DEM HOFFEST DES REGIERENDEN DOCH NOCH EINE DEMOKRATISCHE NOTE ZU VERLEIHEN.

Wir retten Berlin - wir retten die kreative Mitte der Stadt - Kunsthaus Tacheles und zeitgenössische Kunst hat einen Namen.

Der Berliner Filz muss hier enden, am 03.01.2012 hatten die Vertreter des Tacheles eine Termin beim Kulturstaatssekretär Schmitz, bei diesem Treffen sprach der Herr Sekretär über den Investor (Zitat:)"den wir alle kennen aber dessen Namen wir nicht nennen dürfen". Alle Anwesenden wussten sofort, Harm Müller Spreer ist "der, der nicht genannt werden darf". Der Herrr Sekretär versicherte uns, er werde sich bei seinem nächsten Barbesuch im Beisein dessen dessen Namen nicht genant werden darf, für uns Künstler verwenden - und nie wieder ward gehört von Sekretär oder Diener (Sprecher). Diese unerträglichen politischen Zustände müssen wir gemeinsam beenden, für einen RUNDEN TISCH ZUM TACHELES unter Teilnahme des Landes Berlin, für eine Rückabwicklung des Geschäftes am Tacheles, für Mieten ohne Renditediktatur, für eine menschliche Politik - gegen dunkle Hinterzimmerabsprachen, lustlose Politiker und Halbwahrheiten verbreitende Sekretäre und ihre Diener.


DEN NEOFEUDALISMUS ABSCHAFFEN BEVOR ER RICHTIG BEGINNT! - support Tacheles NOW - Solimails helfen wirklich
GERMAN VERSION
FRENCH VERSION
ENGLISH VERSION
ITALIAN VERSION
JAPANESE VERSION

******************************************************************************
momentanes Brauchtum im Tacheles: ____>>>> TACHELES BIENNALE 2012 ****************************************************************************** ***********************************************************
euer Tacheles Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen