Translate.......

Sonntag, 29. März 2015

Flüchtlinge saufen ab, Kinder werden im Bürgerkrieg erschlagen, verhungert wird ohnehin immer, ein Flugzeug stürzt ab und in China fällt ein Sack Reis um.


(Bild: --- Katastrophenmeldung des Tages: --- !Der Sack Reis in China ist nicht umgefallen! --- Internationales Börsenbankett reagiert mit Kursfeuer --- EU und USA bekunden ihre tiefe Anteilnahme --- über Reaktionen aus Moskau ist noch nichts bekannt --- Cubas Raul Castro entsendet Ärztebrigade --- Monika Maischberger geht von Terroranschlag aus ---)

Ein Beitrag aus der Reihe: Nachrichten Reloaded

Stellen sie sich vor, alle Informationen der Welt materialisieren in ihrem Gehirn genau zu dem Zeitpunkt an dem sie entstehen, ihre Biospeicher aus Fett und Blutgefäßen (überschaubare Hardware für ein mittelmäßiges neuronales Netz in unseren Köpfen-der Volksmund nennt dies unter anderem auch "Hirn") laufen in Nanosekunden über mit freudigen Ereignissen, Mord, Totschlag, Flucht, Vertreibung, Selbsttötung, Folter, Bosheit, Glückseligkeit, Ausbeutung, Hunger, Geburtenglück und dergleichen mehr. Es würde ein derartiges Infogulasch entstehen, daß das menschliche Gehirn nicht mehr in der Lage wäre, seine Aufgaben richtig abzuarbeiten, die Medizin benennt einen vergleichbaren Zustand als Epilepsie. Üblicherweise dauert ein einzelner epileptischer Anfall nicht länger als ein bis zwei Minuten. Manche Anfälle gehen mit einer Bewusstseinseinschränkung bis hin zum Bewusstseinsverlust einher – die Betroffenen sind also kurze Zeit nicht ansprechbar, reagieren wenig, oft langsam oder nicht auf ihre Umwelt. Andere Anfälle spielen sich bei wachem oder leicht getrübtem Bewusstsein ab.

Am Beispiel eines Flugzeugunglücks in den französischen Alpen in der vergangenen Woche, erleben wir nun das "coming out" der ganzen schrecklichen Wahrheit, die Menschheit leidet an Epilepsie oder pointierter geschrieben, an umfassender Infohysterie mit psychosomatischen Körperfunktionstörungen. Die Medien spekulieren, die Verschwörungswichtel spekulieren über die Spekulationen der Presse und die oralen Ausflüsse der sogenannten Expertendiskussionen spekulieren über die Möglichkeit nicht zu spekulieren um anschließend in das geistig umnachtete Reich der Spekulationen zurückzukehren. Das Betroffenheitszucken der Mitspekulierer und deren Puplikum wird zum spastischen Höllenritt auf dem reudigen Hund einer digital gestützten Beliebigkeit. Die journalistische Leistung der Berichterstattung zu einem, schrecklichen aber fast alltäglichem, Versagen von Mensch und Technologie besteht darin, dass sich der Journalismus selbst endgültig abgeschafft hat.

Unter der Devise "dümmer geht immer", haben sich so gut wie alle Medienunternehmen, aber auch die Facebook-Web 2.0-Minderwertigkeitskomplexler und Verschwörungsspinner, dieser Tage selbst übertroffen. Kaum gehen ca. 150 Flugzeuginsassen mitten im westeuropäischen Kerngebiet in Flammen auf, schon schaltet sich jegliche Vernunftbegabung wie von alleine ab. Endlich darf wieder empört und spekuliert werden, drängende Probleme, grauenhaftes Sterben, entfesselte Gierwirtschaft, verschwörungsbesoffene Egomanie und die Diskussionen zur Lösung dieser Fragen fällt dem, mehr als willkommenen, Informationsschaum zum Opfer. Der Blick trübt sich durch medieninduzierte (und damit ist auch das weltweite Gerüchtenetzwerk "Internet" gemeint) Billig-Echauffiererei ein, die Betroffenen sind also kurze oder auch längere Zeit nicht ansprechbar, reagieren wenig, oft langsam oder nicht auf ihre Umwelt. Schön das es Anteilnahme gibt, unschön aber wenn diese nur mehr virtuell praktiziert wird, weil es dann nichts kostet und auch nicht wirklich etwas bewegt. Grauenhaft wird es aber dann, wenn diese Anteilnahme nur dem eigenen Aufmerksamkeitskonto ein paar Gutschriften einbringen soll, so wird die Katastrophe dann zum Geschäft und die Anteilnahme zum Selbstbetrug der aus (verdrängter) Lust am Leid anderer Kapital schlägt.

Wenn dann eine Moderatorin im deutschen Fernsehen fragt "ob sie dumm sei, nur weil sie nach dem Absturz gleich an einen Terroranschlag dachte" kann man darauf nur schlicht und ergreifend mit eine bestimmten "JA" antworten und ihr stellvertretend für alle anderen Cockpitürspezialisten, Hobbypsychologen und Lügenpresseneurotiker zurufen: "Denkt doch über die wirklich wichtigen Dinge nach - ist nun in China ein Sack Reis umgefallen oder nicht, hängt dies nun mit dem Welthungerproblem, dem free Waterboarding im Mittelmeer oder den Bürgerkriegen in vieler Herren Länder zusammen und wenn ja, stimmt es, das jetzt wo Spock tot ist, rauskommt dass es das Raumschiff Enterprise am Ende gar nicht wirklich gab?"

Leben im endlosen epileptischen Anfall ist nicht wirklich schön.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I erscheint im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Wie gewöhnlich wird Gewalt und Wahnsinn in die Teppiche der Geschichte eingewebt.

+Der Kunzt und dem Computer ihre Freiheit

+Blockupy Proteste zur Eröffnung des neuen EZB Gebäudes

+Nur Schrec! Laboratories entwickeln ewiges Leben

+Griechenland hat Recht

+Nicht einmal Pankow will Olympia

+Moses in Berlin, Gottes Rache trifft BND

+Kreativwirtschaft - wir sind doch nicht blöd

+Ukrainische Deutschritter reiten jetzt im Internet

+Die transhumanistische Gewaltherrschaft oder es gibt kein Leben nach Facebook

+Serial_Entrepreneur_Ship

+Griechenland rettet Europa, wer hätte das gedacht

+Ausländerfeindlichkeit ist Trumpf
>
+Der Billig_Schröder

+Showroom für die Kunzt-Dein Termin

+Die Lösung für Friedenskämpfer und die pathologischen Patrioten Europas lautet: "Kinderkreuzzug"

+Die größte aller Verschwörungen ist, dass es sie nicht gibt. +Retro-Nationalsozialismus 21

+Der hirnlose Aufschrei erntet hirnlosen Rückschrei

+Deutschland ist eben doch ein schlechter Hegemon

+GEZ ist gut!

+Seilschaften kappen-Entnetzung jetzt...

+Angst für Deutschland

+Reich und gar nicht Sexy

+Retro-Blitzkrieg, endlich zurück in der Zukunft

+Mensch-Müller

+Tacheles um 150 Millionen verkauft...

+Gauck reitet gen Osten

+WOWI IST TOAST

+Tacheles ist jetzt in den Archiven der Kunstgeschichte angekommen

+Der einsame Nil Ägypten 2014

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen