Translate.......

Sonntag, 30. April 2017

You not in a different Galaxie you just in another Universe - Exit vom Brexit, so klug sind sie nicht...


(Bild: Theresa May sagt: 'I'm not in a different Galaxy" ... Kritikdesign sagt: "thats right - it is much more worst - you in different right-spinning Universe")

Man kann sich auch irren, Irrtum ist eine menschliche Angelegenheit, wenn man aber wider besseres Wissens daran festhält, wird der Irrtum zu Irrsinn, der dann zwangsläufig im Wahnsinn mündet - sofern dieser nicht behandelt wird.

Theresa May will Anfang Juni die Wahl gewinnen, sie missbraucht den Brexit zur Machtmaximierung obwohl sie vor nicht all zu langer Zeit noch gegen den Ausstieg Britanniens aus der EU gearbeitet hat. Nur 51,9 % stimmten für den Austritt. Heutzutage könnte man getrost von türkischen Verhältnissen sprechen, das Votum spaltete auch die britische Insel bis in ihre Grundfesten.

Schottland war mit 62% für den Verbleib in der EU, es wird abzuwarten sein ob nicht demnächst Schottland aus dem "ehemaligen" Grossbritannien austritt um wieder in die EU zurückzukehren, das schottische Parlament arbeitet schon daran. Dies würde die Briten bis ins Mark treffen, die Bodenschätze Schottlands sind ein wirtschaftliches Standbein der Insel.

Wenn sich Frau May nun aufplustert wie eine wild gewordene Pute und mit rostigem Säbel gegen Europa rasselt, markiert dies lediglich den Übergang vom Irrtum zum Irrsinn. Der Wahnsinn schielt schon um die nächste Ecke. Die einzig verfügbare Therapie gegen den Wahn, kann nur der Exit aus dem Brexit sein, diese Pille will die Premierministerin aber unter keinen Umständen schlucken, vertritt sie doch die Hälfte der Insulaner, außerdem lehrt uns die Geschichte, dass greifbarer Machtgewinn machtgeil macht.

Insofern leben die Frau und ihre Chefs, tatsächlich nicht in einer anderen Galaxie, sondern in einem völlig anderen rechtsdrehenden Universum, fernab der Realitäten. Grossbritannien ist nicht mehr, jetzt gibt es zwei und das ist ähnlich der Türkei, mit 50% zu 50% ist längerfristig kein Staat mehr zu machen.

Sollte sich Schottland tatsächlich abspalten, wäre dies aber auch für die reformunwilligen EU-Sesselkleber eine üble Angelegenheit, denn der Trend in Richtung "EU der Regionen" anstatt einer "EU von überbürokratisierten National-Regierungen" ist nicht in ihrem Sinn.

Leider gibt es keine Übergänge von einem Universum ins andere, sonst könnten wir mit der irren Hälfte der Briten Kontakt aufnehmen und ihnen mitteilen, dass der Gollum der deutschen Finanzpolitik schon 74 Lenze zählt und nicht mehr lange in der EU herummarodieren wird, dass Deutschland, ob es will oder nicht, seine hegemonale Rolle in Europa zurückschrauben wird müssen und der Exit vom Brexit eine kluge Sache wäre.

Aber so ist die britische Premierministerin und ihr angeschlagenes Raumschiff auf dem Weg zu Universen die noch nie zuvor eine britische Premierministerin betreten hat - es ist verdammt einsam und kalt da draussen. Schade um die 48,1% britsche Geiseln, die die May da im Laderaum weggesperrt hat. ! Refugees welcome !

*******************************************************************
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

*******************************************************************
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE

*******************************************************************

AKTUELLE BLOGS:
+Heraus zum ersten Mai

+Den Droiden Persönlichkeitsrechte verpassen

+Niederlage oder Niederlage

+Die Welt ist eine menschliche Konstruktion - Fake News halten uns am Leben im Falschen.

+MOAB - Mother Of All Bombs - WAG THE DOG

+Minsk-Berlin 2017 ein Tachelestreffen in Belarus

+Berlin von hinten

+DeepDroid1-Eminent

+Alles und Mehr - in 10 Minuten

+Das Automobil kehrt dahin zurück wo es herkommt-in den Krieg.

+Krautfunding für die KunZT

+Europa gegen den Nationalismus

+TachelesArchiv präsentiert: Global Backup II - Andreas Schiller

+Das goldene Alb

+Für Europa ohne Grenzen, für einen politisch geeinten Kontinent-Sonntag 19.03.2017 Gendarmenmarkt

+Wer bastelt mit

+Bahnhof paniert

+Sag zum Abschied leise Arschloch - AFD zur ALA umbauen...

(B +Bayern wird frei - "Gefährder" sollen ohne Rechtsstaatlichkeit eingesperrt werden

+Mut zur Wahrheit - die Zweite: Höcke B. ist kein Mensch

+Nichtraum für die Kunzt - ein Nachruf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen