Translate.......

Samstag, 5. August 2017

Neofeudale Kleinbildungsbürgerbühne in Berlin versucht esoterische Buchstabenreihungen und scheitert.


(Bild: Mit einem Brett vorm Kopf lässt sich Karriere und Kohle machen, verschlossen für die Vernunft und geöffnet für den ewiggestrigen Wahn - NeuroLinguistischeProgammierung versucht jetzt Theater ... die neuen/alten Lechten machen einen auf Intellektuell. Rinks ratlos und bar jeglicher Inkompetenzkompensationskompetenz.)

No Problem I am a tourist - mucho problemo I am a refugee - no problem I love refugees and hate tourists - much more problem I hate refugees and tourist - grande problemi everyone is a refugee and a tourist - what da fuck - das hat sich mir bis dato zur Gänze verschlossen, da sollte ich mich wohl öffnen - OK - Beine breit Du Internetnuss - Smegma hilf, Intimbereichsreinigung ist links....

Die Volksbühne ist tot, die Brecht Bühne dahingemeuchelt und mir ist auch schon ganz schlecht.

Das Karrieristentum des Kulturmanagementbetriebes hat Berlin umgebracht und nicht nur Berlin, NLP-Unfug des Kunst- und Kulturbetriebes ist nicht nur eine unerträgliche Abscheulichkeit, er ist vor allem die Machtübernahme einer umfassenden Bösartigkeit mit Gewinnabsicht. Geistesarbeit ist als stalinistische Wiederbetätigung diffamiert und wir werden in Zukunft unter "modernem" Tanztheater vom Belanglosesten, Eventschwachheiten die jeder Privatclub besser macht und vor allem irgendetwas Digitalem zu leiden haben.

So gesehen führt die ehemalige Volksbühne ihr vielleicht bestes Stück zur Zeit auf, ohne Dramaturen, Regie oder sonstigem Zeug...das Stück entwickelt sich von selbst, aus den schwach-sinnigen Umständen heraus. "Der Zerfall", ein Einakter der wohl schnell vergessen sein wird, aber zumindest festschreibt wie es so ist und dann gewesen sein wird - als alle noch lesen und schreiben konnten, aber keiner mehr hinging.

Kultur ist heute nur mehr ein Softwareupdate das die Feinstaubbelastung auch nicht in den Griff bekommt. So gesehen kein Wunder wenn das Kulturestablishment kräftig Gas gibt. Nichts wie weg hier - egal ob als Tourist oder als flüchtender Mensch.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Der neofeudale Terror will dein Gesicht kennen - Gesichtserkennung in Berlin

+Der Boden-Boden-Baum

+Der Krieg gegen den Terror - ist der Terror

+Prophezeiung Nr:1

+Leben ist tödlich aber schön - Rauchen auch...

+Freqs of Nature 2017 der Tacheles-Hangar

+Holy Shit

+Boden-Bodenrakete, Mofauspuff oder Raumschiff

+Eine erschöpfende Analyse zu Österreichs neuer Volkspartei.

+TOAST

+Die Union des Nahen Ostens - Die Zukunft kann schön werden ...

+Lecture und Diskussion: kunzt-berlin-tacheles Minsk06_05_2k17

+Teilen oder Sterben

+Wenn der Hund die Flöhe loswird - mal ein Gedicht speibm

+Der digitale Imperativ in Pryzhani 300km südwestlich von Minsk

+Es gibt nur mehr eine Richtung - we should conquer space now - Deep Space Industries

+DACH - the ghost of Tacheles 28_04_2017 Verh/Minsk/Belarus

+Zurück in einer längst vergangenen Zukunft - oder auch nicht...

+You not in a different Galaxie you just in another Universe - Exit vom Brexit, so klug sind sie nicht...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen