Translate.......

Montag, 9. Oktober 2017

Die "Verwahrlosung" der Politik und der Wirtschaft, generiert enorme Dissozialitäten...

[Bild: Berliner Schlafzimmer 2017]

Das Springer-Drecksblatt "Berliner Morgenpost" brachte heute ein Verwahrlosungspamphlet. Motiviert durch den Grünen Bürgermeister von Berlin Mitte (die Berliner-Bezirksämter sind der Gipfel obsoletester Ämter...), der einen "Hilferuf gegen die Verwahrlosung des Tiergartens" absonderte, fühlte sich die Morgenpost dazu berufen, als Sprachrohr für den Grünen (-hinter den Ohren) zu dienen.

Die Drogensüchtigen, die Obdachlosen und obendrein sogar aus dem Osten stammenden Menschen, verwahrlosen die Stadt. Der Lösungsvorschlag ist, die saufenden und Drogen nehmenden Ostler abzuschieben und den Rest irgendwie anders zu be-streetworken. Die Neuköllner SPD-Bürgermeisterin versteigt sich gar zur Formulierung, „Mit ideologischen Grenzen kommen wir hier nicht weiter“ und gemeindet gleich noch Ausländerclans mit ein, in die angeblichen "Schädlingsfluten", die den "gesunden" Berliner "Volkskörper" mit ihrer Verwahrlosung bedrohen.


[Bild: Berliner Küche 2017]

Die Wortwahl spricht Bände, Grüne und Sozialpsychopathen, oder waren das Sozialdemokraten[?]-egal klingt irgendwie gleich, sind die besseren Angstlöcher für Deutschland. Hurra, wir brauchen gar keine Rechtsextremen mehr, den Job erledigen in Zukunft die Parteien aus einer angeblichen "Mitte der Gesellschaft". Kein Wort über Dissozialität und ihre Ursachen. Kein Gedanke an das Problem von Turbo-Mietsteigerungen (infolge von Dereguierung und Privatisierungswahn) bzw. des Mietwuchers in dieser angeblich so hippen Stadt.

Keine Diskussion zu Finanzmärkten und der nunmehr seit zehn Jahren andauernden Krise derselben. Die Verwahrlosten sollen einfach nur weg und verschwinden, sie stören die wohligen Dissozialitäten der Noch-Wohlstands-Bürger.

[Bild: Berliner Wohnzimmer 2017]

Und so beginnt nun die Jagd auf die Verwahrlosten und Asozialen. Eingeläutet von denen, die Dissozialität durch ihr politisches und wirtschaftliches Handeln täglich schneller befeuern und die Zustände damit erst erschaffen. Nicht die geringste Zukunftsperspektive oder Idee zeichnet sich in den Hirnen der Wohlstandsherrenmenschen ab, nur Gewalt und Ausgrenzung scheinen ihnen angemessene Mittel zu sein. Genau an diesem Punkt, bei Gewalt und Ausgrenzung, treffen sich die Ansichten von saufenden, ums Überleben kämpfenden Obdachlosen und einsparbaren Bezirkspolitikern oder prekär beschäftigten Branding-Press-Journalisten - Existenzangst generiert Wahn und verunmöglicht kluge menschliche Lösungsansätze. Klar die Berliner Slums müssen verschwinden aber die Bezirksämter und Werbepostillien auch. Mit den frei werdenden Mitteln könnte man echte Sozialprogramme auflegen, bezahlbaren Wohnraum schaffen und die öffentliche Verwaltung endlich auf die Höhe der Zeit bringen.

Zitat aus Wikipaedia.../Kriminelle dissoziale Handlungen sind also keine Bedingung sine qua non. Mindestens drei der in der ICD-10 genannten Merkmale müssen erfüllt sein. Hierzu gehören:

+Gefühlskälte und mangelnde Empathie gegenüber anderen
+Missachtung sozialer Normen
+Beziehungsschwäche und Bindungsstörung
+Geringe Frustrationstoleranz und impulsiv-aggressives Verhalten
+Mangelndes Schulderleben und Unfähigkeit zu sozialem Lernen
+Vordergründige Erklärung für das eigene Verhalten und unberechtigte Beschuldigung anderer
+Anhaltende Reizbarkeit.
.../


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Maskenverbot in Österreich - die Demokratie ist beendet

+Hit&Run Katalog #1 Roboter. Raketen und Reliquien

+Im Osten und im Westen nix Neues

+Demokratie ? - das kommt mir aber spanisch vor...

+Dercon, wir wollen Ihren Vertrag sehen - die Kriminalisierung der Volksbühnen-Besetzer geht auf Ihr Konto.

+Offener Brief an die Besetzer der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz

+Strukturelle Korruption oder: "Warum Alle so tun, wie es nicht ist."

+Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz - Theaterbesetzung öffnet einen Spalt in der zeitgenössischen Marktstampede

+Hit & Run the Kunstmarkt - a MLR-Joint

+Escape II-X ... nix wie weg hier ...

+VolxbühnenEnde oder Unfug ist Unfug bleibt Unfug

+Nachhilfeversuch für a[s]soziale Sozial-Demokraten und Alte faschistische Deutsche [AfD]

+ZenoMoped 1.1

+Terror-Error-Shutdown-Reboot-System is up again

+Tacheles-Quartier muss ohne Ai Weiwei

+vorsätzliche Dummheit ist ein Verbrechen

+Gott Nr:_23

+Neofeudale Kleinbildungsbürgerbühne in Berlin versucht esoterische Buchstabenreihungen und scheitert.

+Der neofeudale Terror will dein Gesicht kennen - Gesichtserkennung in Berlin

+Der Boden-Boden-Baum

+Der Krieg gegen den Terror - ist der Terror

+Prophezeiung Nr:1

+Leben ist tödlich aber schön - Rauchen auch...

+Freqs of Nature 2017 der Tacheles-Hangar

+Holy Shit

+Boden-Bodenrakete, Mofauspuff oder Raumschiff

+Eine erschöpfende Analyse zu Österreichs neuer Volkspartei.

+TOAST

+Die Union des Nahen Ostens - Die Zukunft kann schön werden ...

+Lecture und Diskussion: kunzt-berlin-tacheles Minsk06_05_2k17

+Teilen oder Sterben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen