Translate.......

Freitag, 17. November 2017

i(diot)PhoneX

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!


(Bild: Das konsumfaschistische-Weltbild erledigt sich von selbst...)

Gilgamesch suchte nach dem ewigen Leben, die Altägypter lebten nach Bootsfahrt und korrupter Gerichtsverhandlung ewig weiter, Griechen und Römer fristeten, ein mehr oder weniger endloses Dasein, in paradiesischer Vorhölle oder in der Unterwelt und die Monotheistenfreaks hängen, bis heute und auf ewig, im Paradies oder der Hölle ab. Menschenmassen im prallen Leben in einer idiotischen Warteschlange zum Ab- und Nachleben - im Wartebereich zu einem imaginierten Tor einer unmöglichen Verheissung. Oder auch, hysterisch-erregte Langeweile vor dem Apple-Store.

Das i(diot)Phone X ist da, Aufmerksamkeit kann man kaufen. Das Statussymbol des kleinen Mannes geht in seine nächste Auflage. Wie bei Religionsgemeinschaften seit Äonen üblich, verschlossen und abgegrenzt gegen andere Glaubensgemeinschaften. Root als Grundeinstellung für den User ist nicht, auch die katholische Hostie gehört nicht Dir sondern nur der Kirche der Herren - Du darfst die faule Kröte schlucken - sonst nichts.

Kopfhörerbuchse ist auch nicht, niemand soll dies heilige Gerät als echtes Werkzeug nutzen können. Gesenkten Hauptes hat man der Gesichtskennung sein Antlitz darzubringen. Ein verficktes Telefon als Glaubensbekenntnis, i(diot)PhoneX ist kein Computer sondern eine Gimmicksammlung. Um wenige Taler hergestellt mit 1000facher Gewinnspanne an die Konsum-Sklaven verkauft und dem Staate keinen Tribut. Dies ließe jeden Hohepriester aus schrecklichen Vergangenheiten vor Neid erblassen, vom immer noch herummarodierenden Papst der Christenheid ganz zu schweigen.

Die Gesichtskennung macht kein Foto und schickt es automatisch an die Geheimdienste dieser Welt, stattdessen projeziert ein winziger Projektor mit Infrarotlicht 30.000 Punkte auf das Gesicht des Nutzers. Aus diesen Daten wird ein dreidimensionales Bild der Person errechnet, aus dem ein mathematisches Modell entsteht, das auf dem Telefon gespeichert wird und schlimmstenfalls in dunklen Ecken der iCloud, zur freien Entnahme für Jedermann der`s kann. Der Mensch als vermarktbare 3D Punktwolke, aus künstlerischer Sicht - supercool, aus demokratiepolitischer Perspektive gesehen - ein Horrorszenario.

Wenn Dich dann der Miniprojektor erledigt hat, vergleicht die Face ID bei jedem Entsperrversuch die zuvor hinterlegten Daten mit dem Gesicht, das Infrarot- und Fotokamera nun erfassen. Kleine Abweichungen, wie etwa Brillen, Bärte, Schals und Mützen können das System nicht irritieren. Mit geschlossenen Augen aber funktioniert Face ID nicht. Ebenso wenig lässt sich das System von professionellen Gesichtsmasken austricksen, was sowohl das Wired Magazin als auch das Wall Street Journal versucht haben.

Und so huldigen die Smombies dieses Planeten, in Demutshaltung auf gefährliches Spielzeug starrend, ihren zeitgenössischen Göttern. Die Kommunikation sowie Informationsüberladungen sind brauchbare Abfallprodukte bzw. Manipulationswerkzeuge für die iGods und deren Herren. Wir werden uns noch wundern, wenn die Nichtnutzung eines GPS,FID,Bluetooth,W-Lan-Telefones eine Straftat darstellt und per internationaler Fahndung geahndet wird. In seichter Neuinterpretation des geflügelten Tucholsky Wortes könnte man auch meinen: "Nur die dümmsten aller Kälber bezahlen ihre Schlächter selber". Bis dahin - viel Spaß beim Selfie schiessen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

+Anzeigen-Vorlage gegen Sebastian Kurz nach § 3 [VG] österreichisches Wiederbetätigungsgesetz

+For me the scandal about Arthouse-Tacheles never stops - with the request for help!

+Der Tachelesskandal hört für mich nie auf - mit der Bitte um Hilfe !

+Wie uns die Marketingabteilungen nach rechts drücken - aber es gibt auch Hoffnung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen