Translate.......

Posts für Suchanfrage Nachrichten Reloaded werden nach Relevanz sortiert angezeigt. Nach Datum sortieren Alle Posts anzeigen
Posts für Suchanfrage Nachrichten Reloaded werden nach Relevanz sortiert angezeigt. Nach Datum sortieren Alle Posts anzeigen

Freitag, 31. Oktober 2014

Nachrichten Reloaded => NR


(Bild: Immer wieder eine Top-Nachricht die noch nie richtig war aber trotzdem dauernd "nachgeladen" wird..."ES GEHT WIEDER AUFWÄRTS" ??? wohin denn eigentlich ??? ...)

"NR (-1,...)" sind Nachrichten-Reloaded, diese neue Rubrik des Kritikdesign kümmert sich um "das Sein der Nachrichten danach". Die NEWSstampede dieser Zeit generiert die Nachricht und verwirft sie unmittelbar danach, die Informationskonsumenten glauben, in quasireligiösem Eifer, die ihnen vermittelten Nachrichten die von unmittelbar folgenden Infomationen sogleich wieder ausgelöscht werden. So scheint man informiert zu sein obwohl man doch nur neben einem manipulierten Fluss von Daten sitzt die sofort vergessen werden müssen um neuen Informationen Platz zu schaffen. Anstatt Transparenz, Aufklärung und medialem Diskurs entsteht lediglich ranziges Datenfett das im Infoschaum unserer Tage sofort folgenlos untergeht, eine perfide From von Überladungszensur die die Tatsächlichkeit der Dinge ebenso verschleiert wie totalitäre Nachrichtensperren. Nachrichten-Reloaded versucht den hysterischen Newsfeeds ein Schnippchen zu schlagen und die Nachrichtenflut zu verlangsamen bzw. auf der Zeitachse zu versetzen, um so relevante Nachrichten zumindest ein weiteres Mal zu wiederholen um doch noch einen Diskurs zum jeweiligen Thema in Gang zu halten. Anders ausgedrückt: Nichts aber auch gar nichts ist so wie es scheint, Ereignisse die Nachrichten erzeugen sind nicht vorbei, nur weil sie durch neue Begebenheiten überschrieben werden.

NewsReloaded (-für alle die, die Anglizismusgeil sind) holt die angebliche Vergangenheit zurück und wirft sie, boshafterweise, einmal mehr in die gegenwärtige Diskussion.

Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I erscheint im Herbst 2014 - !!!+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Mensch-Müller

+Tacheles um 150 Millionen verkauft...

+Gauck reitet gen Osten

+WOWI IST TOAST

+Tacheles ist jetzt in den Archiven der Kunstgeschichte angekommen

+Der einsame Nil Ägypten 2014

+Das Rad der Künste und anderes sinnentleertes Zeug

+Gauck reitet wieder

+all in or nothing

+Preview zu Potsdam...."der digitale Imperativ"

+Google liebt dich

+Elvis has left the Building-Barbara Fragogna hat Berlin verlassen

+Tacheles zurück an die Künstler - wir machen Berlin wieder cool und wenn es denn sein muss, bauen wir auch den Flughafen fertig!

+Die BerlinerEU und der rückwärtsrasende Stillstand

+Preview "der digitale Imperativ" eine Kunzt-Installation

+Wenn Lenin leise anklopft-was tun?

+Kritikdesign ein Vorwort

+Edward Snowden und das Trojanische Pferd

+KRIMskrams

+Zweierlei Maß in Berlin Mitte

+Polemik zur Unkultur der darstellenden Politischen

+Sprücheklopferei 2014-01

+Paranoia oder nicht Paranoia

+Die Homosexualität Putins

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Freitag, 24. Oktober 2014

NR_1: Mensch Müller


(Bild: in Berlin bekommt das Wort Schläfer eine völlig nue Bedeutung...)

"NR (-1,...)" sind Nachrichten-Reloaded, diese neue Rubrik des Kritikdesign kümmert sich um "das Sein der Nachrichten danach". Die NEWSstampede dieser Zeit generiert die Nachricht und verwirft sie unmittelbar danach, die Informationskonsumenten glauben, in quasireligiösem Eifer, die ihnen vermittelten Nachrichten die von unmittelbar folgenden Infomationen sogleich wieder ausgelöscht werden. So scheint man informiert zu sein obwohl man doch nur neben einem manipulierten Fluss von Daten sitzt die sofort vergessen werden müssen um neuen Informationen Platz zu schaffen. Anstatt Transparenz, Aufklärung und medialem Diskurs entsteht lediglich ranziges Datenfett das im Infoschaum unserer Tage sofort folgenlos untergeht, eine perfide From von Überladungszensur die die Tatsächlichkeit der Dinge ebenso verschleiert wie totalitäre Nachrichtensperren. Nachrichten-Reloaded versucht den hysterischen Newsfeeds ein Schnippchen zu schlagen und die Nachrichtenflut zu verlangsamen bzw. auf der Zeitachse zu versetzen, um so relevante Nachrichten zumindest ein weiteres Mal zu wiederholen um doch noch einen Diskurs zum jeweiligen Thema in Gang zu halten. Anders ausgedrückt: Nichts aber auch gar nichts ist so wie es scheint, Ereignisse die Nachrichten erzeugen sind nicht vorbei, nur weil sie durch neue Begebenheiten überschrieben werden.

Aber nun vom Datenkorn zum Berlinmüller ….

Die Berliner SPD hat gewählt und sie traf sozialdemokratisch-zielsicher die Schlechteste aller Wahlen. Der Streberkronprinz des Abschied nehmenden Hauptstadtmonarchen machte das Rennen. Müller wird Regierender Bürgermeister von Berlin, die Wowereit Seilschaften sind gerettet, der Berliner Kunst-, Start Up- und Immobilenblasenboom kann weiter gehen, die alten "Netzwerke" in Wirtschaft und Politik bleiben intakt. Um Gegenwart und Zukunft kümmert sich auch weiterhin nicht wirklich irgendwer, die Hauptstadt-SPD auf ihrem Weg in den 2016er Wahldebakel-Abgrund.

Jan Stöß wäre eine gute Wahl gewesen, jung und unverbraucht hätte er zumindest für kurze Zeit politischen Gestaltungsraum zur Verfügung gehabt. Stattdessen gibt es für die Berliner ein "weiter so", Ausverkauf der landeseigenen Liegenschaften zu Schleuderpreisen, scheinböse SPDzungen könnten von Heuschreckenfütterungen sprechen, StartUp-Blasenförderung zur endgültigen Suspendierung jeglicher Arbeitnehmerrechte und der digitalen Aufweichung zivilisatorisch wichtiger Sozialstandarts und eine unsägliche Olympiabewerbung durch die Volksbeteiligungs-Hintertür.

Fälschlicherweise verwechseln wir heutzutage gerne Seilschaften mit Netzwerken. Das konstruktive Vernetzen bzw. in Netzwerken zusammenzuarbeiten wird mit Seilschaften, also dem Zusammenwirken Einzelner an einer Seilschaft Beteiligten und eben von dieser (meist abgeschoteten) Seilgemeinschaft Abhängigen gleichgesetzt. Unter Stöß wären die Seilschaften des Ausverkaufs der Stadt zumindest für eine Weile in Frage gestellt worden, vielleicht wäre sogar die eine oder andere Leiche der Hauptstadtwerdung aus ihrem finsteren Grab an die Oberfläche gekommen. Es hätte sich ein politisches Spielraumfenster geöffnet das der Stadt gut getan hätte.

Berlin braucht neue Ideen und Intiativen, Jan Stößs Programm wäre ein Schritt in diese Richtung gewesen, außerdem hätte mit ihm die Berliner SPD die Chance zu einer echten Verjüngung und damit Politikerneuerung haben können, gerade im Hinblick auf die Wahlen 2016 hätte man dies als kluges Handeln interpretieren können. Wie es aber aussieht, geht es lediglich darum den Status Quo solange wie möglich aufrecht zu erhalten um den Hauptstadtseilschaften ein ungestörtes weiterwursteln zu ermöglichen, noch kann man ja am Eigentumswohnungsbetrug und dem digitalen Start Up Schwindel zumindest kleines Geld verdienen. Insofern haben die SPD Pensionisten schon realistisch abgestimmt, frei nach Adorno „Es gibt kein richtiges Leben im falschen“ haben sie bestimmt das Berlin weiterhin der falschen Politik des Seilschaftsgemauschels festhält.Es bleibt zu hoffen, dass sich in Zukunft tatsächliche Netzwerke der Vernunft und Solidarität entwickeln, die den Schaden, der von Berliner-Filzern angerichtet wird reparieren können.

Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I erscheint im Herbst 2014 - !!!+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Tacheles um 150 Millionen verkauft...

+Gauck reitet gen Osten

+WOWI IST TOAST

+Tacheles ist jetzt in den Archiven der Kunstgeschichte angekommen

+Der einsame Nil Ägypten 2014

+Das Rad der Künste und anderes sinnentleertes Zeug

+Gauck reitet wieder

+all in or nothing

+Preview zu Potsdam...."der digitale Imperativ"

+Google liebt dich

+Elvis has left the Building-Barbara Fragogna hat Berlin verlassen

+Tacheles zurück an die Künstler - wir machen Berlin wieder cool und wenn es denn sein muss, bauen wir auch den Flughafen fertig!

+Die BerlinerEU und der rückwärtsrasende Stillstand

+Preview "der digitale Imperativ" eine Kunzt-Installation

+Wenn Lenin leise anklopft-was tun?

+Kritikdesign ein Vorwort

+Edward Snowden und das Trojanische Pferd

+KRIMskrams

+Zweierlei Maß in Berlin Mitte

+Polemik zur Unkultur der darstellenden Politischen

+Sprücheklopferei 2014-01

+Paranoia oder nicht Paranoia

+Die Homosexualität Putins

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Samstag, 28. Mai 2016

Frankreich 2016 - mögliche Antwort auf Finanzkapital und Rechtsrutscherei


(Bild: Die Reaktion der Franzosen auf Versammlungsverbot und Notstandsgesetze.)

Ein Beitrag der Serie Nachrichten Reloaded:

Die Welt rutscht nach rechts, von Trump bis Petry von Putin bis Erdogan, die Diktatur der einfach scheinenden, aber unmöglichen durchzuführenden Lösungen breitet sich epidemisch über den Planeten aus. Die Erde hat wieder einmal Krätze.


(Bild: Bilder die nicht in den Massenmedien verbreitet werden.)

Über Leichen tanzt der Glaube an die Nation, die Götter oder den "freien" Markt. So gesehen ist Frankreich zur Zeit ein letzter Leuchtturm in dunkel und braun werdender Nacht. Starke Gewerkschaften, engagierte Schüler und freie Bürger verteidigen die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gegen eine pseudomoderne Reaktion die als Wirtschaftsliberalität daherkommt aber doch nur eine Form der Neofeudalisierung darstellt.


(Bild: Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Schröderisierung Frankreichs.)

Frankreichs Bevölkerung pfeift, zu großen Teilen, auf das deutsche Diktat in der EU und ist trotzdem nicht gegen eine europäische Gemeinschaft. Die Proteste gegen neoliberale Arbeitsmarktreformen sind Ausdruck der Unzufriedenheit mit einer totalitär agierenden Herrschaft der Finanzwelt. Sie sollten uns Europäern als Beispiel dienen, wie man Widerstand gegen Finanzkapitalismus organisiert ohne zum vertrottelten Nazi zu werden.

Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+50 zu 50 Österreich hat verloren - Europa auch.

+Ex oder Arschloch

+Nein - man muss nicht mit seinen Mördern in spe diskutieren - Demokratie braucht Grenzen, der Globus nicht.

+Faschismus-Labor Österreich

+Die Stimmer der Vernunft.

+Ohne Polemik geht es nicht...

+Failed States-2016...Österreich hat gewählt.

+Schimpf und Schande werden wieder verboten...

+Info_Terror

+Infodienst des Tacheles_2016

+Fürchtet Euch nicht, auch diese faschistoide Zeit geht vorbei

+Die Erregung gönn ich mir: "Der ewige Krieg der Europlinge"

+Ein Bunker im Frühling

+Die Angstlöcher werden mehr.

+Ohne Revolution wird es nicht gehen

+Die Kettenreaktion der Vernunft

+Breaking Beck

+Form oder Nichtform ist nicht wirklich die Frage

+Bargeld ist Freiheit, elektronisches Geld ist Sklaverei – oder: „Warum Kartenzahler keine guten Liebhaber sein können“.

+Der Computer ist kein intimer Bereich des Bürgers, er war es nie...

+NOIZE FABRIK Berlin - wo die Selbstausbeutung an ihr Ende kommt...

+Angstlöcher für Deutschland wollen an der Grenze auf Kinder schießen....

+Drahtköpfe & Googlediktatur

+Wie Mann die Stimmung kippt...

*Kritikdesign Crowdfunding 2016

+Terror Error

+Design oder Nicht-Design

+Odyssee 2016

+Putschtime Baby

+Internepp

+Schicklgruber-POP

+Misswirtschaft und beleidigender Service wird teurer...BVG 2015

+250 000 gegen TTIP

+TTIP - NEIN - ganz ohne DANKE [DEMO - 10.10.2015]

+Bio-Drohnen für Alle ... BUG-EMP

+Flüchtlingsunterkünfte gibt es genug- also her damit !

+Atombomben Reloaded - Bereit für die Privatisierung der Atombombe, die Zukunft ist gleißend hell.

+BER-Rave auf dem Landeplatz der Korruption

+Der Berliner ARTfake ist vorbei

+Endlich: "Merkel wird zur Autonomen und Seehofer steht da, wo die CSU`ler eben immer schon stehen, im Abseits, im stinkenden, braunen Regen. Trotzdem machte er die Türen, gegen den Willen der Mehrheit, zu."

+Einfach mal eine runterholen - Drohnen werden niemanden belohnen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sonntag, 8. November 2015

Internepp


(Bild: Die Abenddämmerung einer Überwachungsorgie...)

Ein Beitrag der Serie: Nachrichten reloaded...

Zwei Wochen in der Vergangenheit und ob der Flüchtlingshysterie schon vergessen: "EU-Parlament stimmt gegen Netzneutralität", freie Datenautobahn für die Deutsche Telekom, aus für jede Überlegung zur Netzneutralität und Anfang vom Ende des Internets, der Internepp wird Methode. „Der gefundene Kompromiss sei durchaus ausgewogen“ erklärt der Deutsche Telekom Chef Höttges laut Handelsblatt und sagt damit deutlich, dass sich die Telko-Lobby umfassend durchsetzen konnte. Es ist wichtig, sich noch einmal ins Gedächtnis zu rufen, was die Deutsche Telekom im Sommer 2013 mit den Drosselkom-Plänen angekündigt hat und was seinerzeit zu einer größeren Debatte führte als jetzt, wo die Regeln dafür festgeschrieben wurden. Alles, was seinerzeit die Deutsche Telekom als Idee präsentierte, ist nun auf EU-Ebene abgesegnet worden, und kein Schwein kümmert sich darum.

Selbstredend wurde in der Welt des digitalen Imperatives ein Gesetz gegen Demokratie und Menschlichkeit vom EU-Parlament (Diese Versammlung von intelligenzfeindlichen Lobbyvertretern sollte eigentlich nicht Parlament genannt werden, "Selbstbedienungsladen mit angeschlossener Kriminellenhilfe" wäre treffender...) bezüglich der "Netzneutralität" beschlossen. Wie kamen die Internetaktivisten eigentlich auf die naive Idee, die globale Oligarchie und ihre Polithandlanger würden in der Frage nach "gerechter Datenverkehrsregelung" anders agieren als bei den Fragen um Nahrung, Wasser, Energie und Ähnlichem? Privatisierung bis zum bitteren Ende ist angesagt, von wegen Start-Up, wer glaubt diesen Witz denn wirklich? Niemand ist daran interessiert, dass junge Menschen erfolgreiche Unternehmen gründen, es geht um das Absaugen von Ideen und die Aussiebung von Menschenmaterial, wer als Start-Up-Spinner rücksichtslos und unmenschlich genug ist, kann vielleicht in den Olymp der Oligarchen aufsteigen, um dann genauso kriminell zu handeln wie die Altvorderen.

Da helfen keine bunten Bildchen, kein verzweifeltes Herumwischeln auf Elektronikbananen und keine Online-Petitionszeitvergeudung - "Menschlichkeit und Hirn in die Tonne, Geschichte wird gemacht" ist das Mantra dieser neoabsolutistischen Zeiten. Und gegen den absoluten Herrscher gibt es bekanntlich nur ein Mittel, den Aufstand - die Revolution, diese sind auch nicht wirklich schön, aber in der Folge kann sich daraus, vielleicht, notwendiges Neues entwickeln. Da helfen keine Sozialdemokraten und auch keine Internetaktivisten, da hilft nur "zuerst denken-dann handeln" und in jedem Fall kein Handy mitführen, sonst trifft dich die Drohne deiner Herrscher.


(Bild: Wenn alle Affen auf ihren Elektronikbananen herumwischeln, wundert es nicht, dass der Tiger mitleidig lächelt...)

Flüchtlinge Willkommen ! - مرحبا بكم اللاجئين

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da! noch drei Exemplare erhältlich...
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Schicklgruber-POP

+Misswirtschaft und beleidigender Service wird teurer...BVG 2015

+250 000 gegen TTIP

+TTIP - NEIN - ganz ohne DANKE [DEMO - 10.10.2015]

+Bio-Drohnen für Alle ... BUG-EMP

+Flüchtlingsunterkünfte gibt es genug- also her damit !

+Atombomben Reloaded - Bereit für die Privatisierung der Atombombe, die Zukunft ist gleißend hell.

+BER-Rave auf dem Landeplatz der Korruption

+Der Berliner ARTfake ist vorbei

+Endlich: "Merkel wird zur Autonomen und Seehofer steht da, wo die CSU`ler eben immer schon stehen, im Abseits, im stinkenden, braunen Regen. Trotzdem machte er die Türen, gegen den Willen der Mehrheit, zu."

+Einfach mal eine runterholen - Drohnen werden niemanden belohnen.

+Wenn dir ein junger Unmensch die Adern öffnen will, wird dir schlagartig klar, wir haben ein globales Bildungsproblem.

+Kartenzahler sind Sobjekte

+Am Tacheles soll gebaut werden-schon wieder...

+Europa schmiert schon lange nach Rechtsextrem ab, aber ....

+Wenn das Kapital die Badehose auspackt...

+Schutzkunzt_21

+Es wird in Deutschland härter gegen Parksünder und Schwarzfahrer vorgegangen als gegen den braunen Terror.

+Sprücheklopferei 2015 - 1.1

+Ganz Sachsen zur Fischzucht umschulen - إعادة تدريب ساكسونيا الكامل ل استزراع الأسماك

+Warum das Bekenntnis zum Christentum auch eine rassistische Äußerung sein kann

+Bundestag ausgeschaltet - wer war es?

+Unterstützt Ralph Boes bei seinem Hungerstreik gegen Hartz IV - es geht um MEHR...

+Die Kriminalisierung der Welt 5.3

+Griechenland wiedermal Avantgarde - dieses mal "Wie die Demokratie zerfällt".

+Crowdfunding: Die dicke Hose des Zyklopen

+Überall das Selbe - und wenn augenscheinlich nicht, ist es überall doch das Gleiche.

+Mögliches Brauchtum gegen Neo-Nazi Übergriffe auf Flüchtlinge und andere, normale Menschen

+Alle sind Flüchtlinge - oder keiner.

+Die neoliberale Hymne - the neoliberal Thatcher-Song

+Bad News für Transhumanisten

+[Kritikdesign-Dark]

+Das eine Prozent Titanen

+[Kritikdesign-Dark] R`n R - Rock`n Religion

+Alle wollen Wachstum - aber keiner will Krebs

+Freqs of Nature_2015 "the 4th Floor"

+Die Diktatur der abhängig-parteiischen Justiz-Industrie muss beendet werden

+Der IS ist ein christliches Phantasma und der Türken-Diktator findet Gefallen daran

+Das dunkle Zeitalter hat begonnen, Deutschland verheizt Europa schon wieder...

+Crowdfunding BUNKA-Buch

******************************************************************************
Sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Donnerstag, 20. April 2017

MOAB - Mother Of All Bombs - WAG THE DOG


(Bild: Wer mit Kanonen auf Spatzen schiesst, braucht sich nicht zu wundern, wenn ihm vom Rohrkrepierer der Kopf abgerissen wird...)

[Nachrichten Reloaded]

Trump bombadierte Afghanistan mit einer Mutter. Nun hat "der Mann der weder Casino noch Präsident kann" den Trick raus. Wag the Dog - es hat dann doch einige Monate gedauert, bis der schlichteste Präsident aller Zeiten den Film, dem ihm seine Kontrolleinheit Stephan Bannon nach der Amtseinführung vorführte, zur Gänze begriffen hat.

Wie sein Bruder im Geiste, Recep Tayyip IsNoGood setzt auch Donald in Zukunft auf Krieg. Das freut den kleinen Deppen von der Strasse und zwingt sogar die New York Times zu taktischem Schweigen. Wenn Cäsar Krieg führt, hat der Senat Pause, hieß es schon im alten, schrecklichen Rom - zumindest Gerüchteweise. So ziehen sich die wahren Kriminellen immer aus dem "Dreck des Faktischen": "Ablenken - Scheisse werfen - Gewalt bis in den Beinahuntergang - Schwamm drüber - und die Mutter dann wieder Eine auf Trümmerfrau machen."



(Bild: Burka, Strapse und Mutterbomben - die unselige Dreifaltigkeit der globalen Frauen- und Menschenfeindlichkeit...)

Syrien, Afghanistan, Nordkorea - dann wieder Afghanistan, Nordkorea, Syrien und vielleicht einmal den Iran dazwischenschieben - so kann man sich die Präsidentschaft des Versagers im weissen Haus für die nächsten Jahre vorstellen. Eine internationale Koalition von soziopathologisch deformierten Männchen, erinnert sich an das phallische Moment von Bomben, Raketen und Projektilen, sie bringt, in ballistischer Ekstase, ihre antik anmutende Agenda gegen Vernunft, Mensch und Frau ins Ziel.

Mit einer sinnlosen, viel zu großen Bombe, alte afghanische CIA-Tunnel, die den Taliban zum Schutz gegen die Sovjets dienten und Osama Bin Laden vor den Bushtruppen schützte, zum Einsturz zu bringen, ist kein Schlag gegen den Terror, sondern eine Rückbaumaßnahme. Vor allem aber ist es ein, vom amerikanischen Steuerzahler finanzierter, Werbefeldzug für IS, Taliban und andere Wirrköpfe, die bis vor kurzem noch mit Rekrutierungsproblemen zu kämpfen hatten. Der militärisch-industrielle Mafiakomplex dreht ein weiteres Mal durch, wir bewegen uns rasend schnell in der Zeit zurück und der Schwanz wedelt mit dem Hund.

*******************************************************************
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

*******************************************************************
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE

*******************************************************************

AKTUELLE BLOGS:
+Minsk-Berlin 2017 ein Tachelestreffen in Belarus

+Berlin von hinten

+DeepDroid1-Eminent

+Alles und Mehr - in 10 Minuten

+Das Automobil kehrt dahin zurück wo es herkommt-in den Krieg.

+Krautfunding für die KunZT

+Europa gegen den Nationalismus

+TachelesArchiv präsentiert: Global Backup II - Andreas Schiller

+Das goldene Alb

+Für Europa ohne Grenzen, für einen politisch geeinten Kontinent-Sonntag 19.03.2017 Gendarmenmarkt

+Wer bastelt mit

+Bahnhof paniert

+Sag zum Abschied leise Arschloch - AFD zur ALA umbauen...

(B +Bayern wird frei - "Gefährder" sollen ohne Rechtsstaatlichkeit eingesperrt werden

+Mut zur Wahrheit - die Zweite: Höcke B. ist kein Mensch

+Nichtraum für die Kunzt - ein Nachruf

Montag, 6. März 2017

Bayern wird frei - "Gefährder" sollen ohne Rechtsstaatlichkeit eingesperrt werden


(Bild: Auch marktradikale Gefährder müssen in Zukunft mit Freiheitsentzug ohne Anklage, Ermittlungsverfahren, Klageerhebung und Richter rechnen - Das Ende der Rechtsstaatlichkeit kommt wieder einmal aus Bayern...)

[Nachrichten Reloaded]

Zitat: Tagesspiegel vom 28.02.2017.../Es reicht, wenn Gefahr nur "droht"... Der Fußfessel-Einsatz folgt dem Appell von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). Die verschärfte Präventivhaft ist dagegen eine Idee der Bayern. Innenminister Herrmann spricht davon, etwa einer „Anschlagsgefahr für das Münchner Oktoberfest“ begegnen zu wollen, das länger als zwei Wochen dauert. Kernstück der Regelungen ist ein neuer Gefahrenbegriff, der sich auf zahlreiche Befugnisse beziehen soll. Maßnahmen sollen bereits dann angeordnet werden, wenn nur eine „drohende“ Gefahr besteht.../Zitat Ende.

Schon machte sich Hoffnung breit, dass historisch-ekelige Gefährder wie Seehofer & Co. auf Ewig hinter schwedischen Gardinen verschwinden, da blitzte es noch einmal im Kleinhirn und mir wurde klar, potentielle Gefährder sind wir alle. .../Die verschärfte Präventivhaft ist eine Idee der Bayern. Innenminister Herrmann spricht davon, etwa einer „Anschlagsgefahr für das Münchner Oktoberfest“ begegnen zu wollen, das länger als zwei Wochen dauert. Kernstück der Regelungen ist ein neuer Gefahrenbegriff, der sich auf zahlreiche Befugnisse beziehen soll. Maßnahmen sollen bereits dann angeordnet werden, wenn nur eine „drohende“ Gefahr besteht(??!).

Der Rechtsstaat wird auch von zeitgenössischen, unbewusst oder berechnend, rechtsradikalen Kleinbürgern in hohen politischen Ämtern und angeblichen Volksparteien, still und heimlich in einen totalitären rechten "Staat der Angst" umgebaut. Heute sind es muslimische Gefährder - morgen schon Grüne, Linke, renidente Arbeitslose, Sozialdemokraten oder Menschen die sich dem Diktat der gefühlten braunen Mehrheiten, die in Tatsächlichkeit aber eine Minderheit von angstgetriebenen Wohlstandskrüppeln in Egomanensauce sind, nicht unterwerfen wollen. Gegen Terroristen und Selbstmordattentäter hilft Gefährderinternierung nicht, zur Ausübung totalitärer Herrschaft in unmittelbarer Zukunft ist das Wegsperren ohne Rechtsstaatlichkeit aber ein "must have". Die AfD und andere Retronazis werden hocherfeut darüber sein, dass in Bayern schon mal die Weichen für einen braunen König gestellt werden.

Eigentlich ist alleine schon die Idee der Gefährderinternierung (letztlich) auf unbestimmte Zeit, eine Gefährdung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung - also eine drohende Gefahr. Es müssten daher alle die, denen ihre krude-paranoide Hirnerei derart destruktive Ideen ins Gemüt setzt, sofort in Sicherheitsverwahrung überführt werden. Glücklicherweise geht das heute noch nicht (sonst wäre die Welt noch mehr ein Knast als sie es heute ohnehin schon ist...), es ist an der Zeit diese Schnapsidee noch einmal zu überdenken, auch wenn die Medienstampede unserer hysterischen Tage lieber über den Islam und andere Nebensächlichkeiten berichtet.

Einsperren, über längere Zeiträume, darf nur ein Richter und nicht irgendein durchgeknallter Polizeibeamter oder Ordnungsamtsmitarbeiter und schon gar kein Innenminister, der gehört zur Legislative, die Justiz ist eine andere Abteilung und die muss von Gesetzgebung und Polizei getrennt bleiben, sollten WIR an der Demokratie festhalten wollen.

*****************************************************************************
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Mut zur Wahrheit - die Zweite: Höcke B. ist kein Mensch

+Nichtraum für die Kunzt - ein Nachruf

+Call for Garbage

+Das Ende der Megamaschine - Ein Buch gegen die Irrungen unserer Tage

+Bundesverfassungsgericht 2017: Nazis darf man in Deutschland erst verbieten wenn sie an der Macht sind.

+Postbiologische Maschinen: SmombieAutonom

+Text-Skizze zum Vortrag an der Kunstuni-Linz 17.01.2017

+Deep Learning

+Homunculus A

+ODYSSEE 2017 - die Ausstellung

+Das Zenomoped - Der Multiversum-Chopper

+Hack Number One [HNO2016]

+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...



Mittwoch, 16. September 2015

Endlich: "Merkel wird zur Autonomen und Seehofer steht da, wo die CSU`ler eben immer schon stehen, im Abseits, im stinkenden, braunen Regen. Trotzdem machte er die Türen, gegen den Willen der Mehrheit, zu."


(Bild: Merkel und Genossen öffnen Deutschland für Flüchtlinge, also doch was aus der Geschichte gelernt ?)

Ein Beitrag der Serien: [Kritikdesign-Dark] & [Nachrichten reloaded].

n-TV Zitat:.../Deutschland überfordert?: Merkels Flüchtlingspolitik spaltet Union und Bevölkerung 12.09.15.../ CSU-Parteichef Horst Seehofer kritisiert die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Entscheidung vom vergangenen Wochenende, Flüchtlinge aus Ungarn unregistriert nach Deutschland zu lassen, sei falsch. Deutschland komme bald in "eine nicht mehr zu beherrschende Notlage". Merkel betont dagegen, dass das Asylrecht für politisch Verfolgte keine Obergrenzen kenne. - Zitat Ende

Endlich, Merkel wird linksautonom, "wir schaffen das" - "das Asylrecht kenne keine Obergrenze" - manche warteten schon auf den Satz "kein Mensch ist illegal". Kein Wunder, dass die bayrische Staatskanzlei daraufhin den Amoklauf probte und damit durchkam. Seehofer, ein bekennender Fan des schwerkriminellen, letzten Königs von Bayern, Franz Josef Strauss, hat im Verbund mit Innenminister de Maizière dafür gesorgt, dass die Grenzen dichtgemacht, das Kanzler ruhiggestellt und die europäische Idee beendet wird. Vielleicht geht der 13.09.2015 ja als Tag des versuchten Konsumfaschisten-Putsches in Europa in die Geschichtsbücher ein, als Tag der Selbstauflösung der EU allemal.

Die christlich soziale Willkommenskultur, der deutschen Nachfolgeparteien der NSDAP ,der CDU/CSU also, schaut ungefähr so aus: - Deutschland führt wieder Grenzkontrollen ein. Auch aus Sicherheitsgründen: Viele Flüchtlinge kommen gar nicht aus Syrien.(??) (…) Die Dinge sind aus dem Ruder geraten. (Innenminister de Maizière am 13.9.2015 im ARD Brennpunkt)

Außerdem wollen die Bayern sich ja ungestört dem kollektiven Drogenrausch hingeben:
Die Maßnahme sei auf Wunsch Bayerns in einem Telefonat zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Chef Sigmar Gabriel und ihm vereinbart worden. Die Dringlichkeit begründete Seehofer auch mit dem bevorstehenden Oktoberfest in München. Die Stadt solle währenddessen kein Anlaufpunkt für Flüchtlinge sein. (Deutschlandfunk 13.9.2015)
Sagt auch Bayerns Innenminister Hermann am 4.9.2015: Während der Wiesn ist der Hauptbahnhof ohnehin im Ausnahmezustand. Würde auf diese Situation auch noch ein so großer unerwarteter Zustrom von Flüchtlingen treffen wie am Dienstag, würde es eng – schon vom Platz her. Dazu kommt, dass man nicht voraussehen kann, wie mancher besoffene Wiesn-Besucher sich verhält. Es gibt ja ohnehin jedes Jahr Schlägereien, nicht nur auf der Wiesn sondern auch im Bahnhofsbereich. Insbesondere Asylsuchende aus muslimischen Ländern sind Begegnungen mit massiv alkoholisierten Menschen in der Öffentlichkeit nicht gewohnt. (Innenminister Herrmann am 13.9.2015) - Ozapft is!


Folgerichtig bemerkte Merkel dann am 15.09.2015 sinngemäß "Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land." Recht hat sie, und dem österreichischen Bundeskanzler kann man auch folgen, wenn er anmerkt, den Osteuropäern die EU - HartzIV Unterstützung zu streichen, wenn sie weiterhin asoziale Kreuzritter bleiben wollen.

Ungarn schließt Grenze zu Serbien - Orban zu Polizisten: "Verteidigt Europa!" Die ungarische Polizei hat am Montagnachmittag an der Grenze zu Serbien den Hauptübergang für Flüchtlinge geschlossen. Wie mehrere AFP-Reporter beobachteten, schlossen Beamte eine Lücke in dem zuvor errichteten Grenzzaun. Weitere Polizisten bewachten demnach die angrenzenden Gleise, über die in den vergangenen Tagen zahlreiche Flüchtlinge die Grenze übertreten hatten. Viktor Orban hat seine Polizisten zu einem harten Durchgreifen an der Grenze zu Serbien aufgefordert. Bei einer Zeremonie auf dem Heldenplatz in Budapest sagte er vor mehr als 800 Polizisten am Montag (14.09.2015), sie müssten "Ungarn und Europa verteidigen" und "unsere Lebensweise" schützen. Die am Dienstag in Kraft tretenden neuen Gesetze erlaubten es ihnen, jene festzunehmen, die über den neuen Grenzzaun kämen. Polizei behandelt Flüchtlinge wie Tiere und schmeißt Essen in "Käfige"

Flüchtlinge rein, Unmenschen raus, ist man dieser Tage versucht zu fordern. Die Wanderbewegungen sind eine Chance, die wir alle nicht versäumen dürfen, die EU könnte doch noch eine echte Solidargemeinschaft werden, das Politische könnte auf die Bühne des Gestaltenden zurückkehren und die Mehrheit der Menschen könnte das Flüchtlingsstück dazu nutzen, aus der wirtschaftsdiktierten Globalisierung eine menschliche Internationalisierung zu entwickeln.

Die grünen Grünen mit ihrer verkappten Forderung nach Internetzensur können dann ja mit Heiko Maas versuchen dem Facebook einen Maulkorb anzulegen, obwohl es eine klare Gesetzgebung gibt, die Hasspostings strafbewehrt. Es braucht keine NSAbook Mitarbeiter die Inhalte löschen, sondern eine Staatsanwaltschaft, die ihren Job erledigt.

Für die Unmenschen von Seehofer über de Maizière nach Victor Orban kann man nur die Empfehlung aussprechen, haut doch ab nach Syrien, nehmt euren Türkendiktator gleich mit und macht die Gegend wieder sicher, mit der Waffe oder Weisswurscht in der Hand. Und nehmt bitte noch gleich die britischen und französischen Unmenschen mit auf die Reise, ihre bösartigen Vertragswerke nach dem Ende des ersten Weltkrieges und des Osmanenreiches sind der Boden auf dem die zeitgenössische Misere wächst.

Den ganzen Oktoberfestfans in Berlin (hier gibt es mehr Oktoberfeste als in Bayern) oder dem Süden der Bundesrepublik kann man nur zurufen: "Oktoberfeste absagen - helfen statt saufen!" Diesmal muss man Mutti Merkel recht geben: "Wir müssen ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht unser Land."

Flüchtlinge Willkommen ! - مرحبا بكم اللاجئين

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da! noch drei Exemplare erhältlich...
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Einfach mal eine runterholen - Drohnen werden niemanden belohnen.

+Wenn dir ein junger Unmensch die Adern öffnen will, wird dir schlagartig klar, wir haben ein globales Bildungsproblem.

+Kartenzahler sind Sobjekte

+Am Tacheles soll gebaut werden-schon wieder...

+Europa schmiert schon lange nach Rechtsextrem ab, aber ....

+Wenn das Kapital die Badehose auspackt...

+Schutzkunzt_21

+Es wird in Deutschland härter gegen Parksünder und Schwarzfahrer vorgegangen als gegen den braunen Terror.

+Sprücheklopferei 2015 - 1.1

+Ganz Sachsen zur Fischzucht umschulen - إعادة تدريب ساكسونيا الكامل ل استزراع الأسماك

+Warum das Bekenntnis zum Christentum auch eine rassistische Äußerung sein kann

+Bundestag ausgeschaltet - wer war es?

+Unterstützt Ralph Boes bei seinem Hungerstreik gegen Hartz IV - es geht um MEHR...

+Die Kriminalisierung der Welt 5.3

+Griechenland wiedermal Avantgarde - dieses mal "Wie die Demokratie zerfällt".

+Crowdfunding: Die dicke Hose des Zyklopen

+Überall das Selbe - und wenn augenscheinlich nicht, ist es überall doch das Gleiche.

+Mögliches Brauchtum gegen Neo-Nazi Übergriffe auf Flüchtlinge und andere, normale Menschen

+Alle sind Flüchtlinge - oder keiner.

+Die neoliberale Hymne - the neoliberal Thatcher-Song

+Bad News für Transhumanisten

+[Kritikdesign-Dark]

+Das eine Prozent Titanen

+[Kritikdesign-Dark] R`n R - Rock`n Religion

+Alle wollen Wachstum - aber keiner will Krebs

+Freqs of Nature_2015 "the 4th Floor"

+Die Diktatur der abhängig-parteiischen Justiz-Industrie muss beendet werden

+Der IS ist ein christliches Phantasma und der Türken-Diktator findet Gefallen daran

+Das dunkle Zeitalter hat begonnen, Deutschland verheizt Europa schon wieder...

+Crowdfunding BUNKA-Buch

******************************************************************************
Sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Donnerstag, 3. September 2015

Am Tacheles soll gebaut werden - wieder einmal...


(Bild: Das Kunsthaus Tacheles der Zukunft ist schwimmfähig und liegt höchstwahrscheinlich nicht in Berlin...)

Ein Beitrag der Serie: Nachrichten reloaded...

Das Mediensommerloch beschert uns "Neuigkeiten" zum Areal auf dem das Kunsthaus Tacheles bis zum 04.09.2012 beheimatet war.

Zitat: RBB 01.09.2015.../Aktuelle Entwicklung:
Vor 13 Jahren hat sich der Investor Anno August Jagdfeld mit dem Bezirk Mitte auf Pläne für den Neubau von Wohnungen und Läden auf dem Grundstück geeinigt. Zwischenzeitlich gab es eine Auseinandersetzung um die Bauplanung. Der Bezirk will, dass die Kaufhausruine auch weiterhin als Zeugnis der wilden Berliner Nachwendejahre erhalten bleibt.

Allerdings gibt es inzwischen neue Eigentümer, nur der Bebauungsplan ist geblieben. Stimmt der Bezirk dem Bau-Vorbescheid zu, könnte hier schon ab Frühjahr 2016 gebaut werden.../
Zitat Ende.

Na dann schauen wir mal, ob im Frühjahr die Bagger anrollen, vielleicht jahrelang die Bodenbeschaffenheit testen und dessen Sanierung vornehmen, um anschließend superdichten Leerstand zu bauen. Das Geld ist billig dieser Tage, die Bauwirtschaft braucht Luftschlösser und das Spekulantenkarussell muss sich weiter drehen.

Klug wäre aus dem Gebäude des ehemaligen Kunsthauses heraus den Stadtteil zu entwickeln und ein echtes gemischtes Quartier zu errichten. Der alte B-Plan lässt dies aber nicht zu, insofern steht zu befürchten, dass viel Laden- und Bürofläche errichtet wird, die dann in dieser immer uninteressanter werdenden Gegend leer und verlassen herumlungern.

Laut gültigem Bebauungsplan darf die Brache in der Oranienburger Strasse mit insgesamt 83.000 Quadratmetern Geschossfläche bebaut werden. Der Wohnanteil muss dabei mindestens 24.500 Quadratmeter betragen, Einzelhandel ist bis zu einer Fläche von 17.000 Quadratmetern zulässig, der Rest darf mit Büros zugepflastert werden.

Das Kunsthaus Tacheles existiert nicht mehr, die Künstler arbeiten trotzdem weiter und bei solch dichter Bebauung, kann es sich der Bezirk ruhig ersparen auf eine "kulturelle" Nutzung der Kaufhausruine zu bestehen. Es muss nicht alles zum Museum werden, nur weil es irgendwann einmal gut war. Touristen wären eher enttäuscht, sie sind es heute schon, wenn sie den hohlen Ruinenzahn inmitten von Investmentarchitektur weinen sehen.

Das Kino, das in den einschlägigen Sommerlochartikeln erwähnt wird, hieß nur am Ende des Kunsthauses "HighEnd 54". Vorher, und dafür wurde es berühmt, war es das Kino Camera, schon zu DDR-Zeiten ein Programmkino. Die Brache in Berlin Mitte wäre eine Chance das Konzept "Stadt" neu zu denken, so gesehen hoffen wir alle das Beste.

Die Erwähnung des Kinos aber zeigt den erfahrenen Medienkonsumenten schon die Richtung der Entwicklung, auch ein Kino ist eben eine kulturelle Nutzung, dann bräuchte es nur mehr ein paar willfährige Kulturverwurschtler (Kulturmanager) und halbhochdotierte Dekokünstler und ein neoabsolutistisches Kulturhaus könnte die Konsumenten, mit dem genauen Gegenteil der Kunst des Tacheles, auf ewig langweilen.

Flüchtlinge Willkommen ! - مرحبا بكم اللاجئين

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da! noch drei Exemplare erhältlich...
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Europa schmiert schon lange nach Rechtsextrem ab, aber ....

+Wenn das Kapital die Badehose auspackt...

+Schutzkunzt_21

+Es wird in Deutschland härter gegen Parksünder und Schwarzfahrer vorgegangen als gegen den braunen Terror.

+Sprücheklopferei 2015 - 1.1

+Ganz Sachsen zur Fischzucht umschulen - إعادة تدريب ساكسونيا الكامل ل استزراع الأسماك

+Warum das Bekenntnis zum Christentum auch eine rassistische Äußerung sein kann

+Bundestag ausgeschaltet - wer war es?

+Unterstützt Ralph Boes bei seinem Hungerstreik gegen Hartz IV - es geht um MEHR...

+Die Kriminalisierung der Welt 5.3

+Griechenland wiedermal Avantgarde - dieses mal "Wie die Demokratie zerfällt".

+Crowdfunding: Die dicke Hose des Zyklopen

+Überall das Selbe - und wenn augenscheinlich nicht, ist es überall doch das Gleiche.

+Mögliches Brauchtum gegen Neo-Nazi Übergriffe auf Flüchtlinge und andere, normale Menschen

+Alle sind Flüchtlinge - oder keiner.

+Die neoliberale Hymne - the neoliberal Thatcher-Song

+Bad News für Transhumanisten

+[Kritikdesign-Dark]

+Das eine Prozent Titanen

+[Kritikdesign-Dark] R`n R - Rock`n Religion

+Alle wollen Wachstum - aber keiner will Krebs

+Freqs of Nature_2015 "the 4th Floor"

+Die Diktatur der abhängig-parteiischen Justiz-Industrie muss beendet werden

+Der IS ist ein christliches Phantasma und der Türken-Diktator findet Gefallen daran

+Das dunkle Zeitalter hat begonnen, Deutschland verheizt Europa schon wieder...

+Crowdfunding BUNKA-Buch

+OH Wire - Ausstellung zu Hitzacker

+Freqs of Nature R+R+R - Rodin, Rautenberg, Reiter

+Die Deutschen sind die wahren Griechen

******************************************************************************
Sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Donnerstag, 20. August 2015

Bundestag ausgeschaltet - wer war`s ?


(Bild: Fritz the Cat hat den deutschen Bundestag gehackt...)

Ein Beitrag der Serien: [Kritikdesign-Dark] & [Nachrichten reloaded].

Netzpolitik.org titelt heute: .../"Bundestag bis voraussichtlich Montag offline: Rauchzeichen wegen Schadstoffbelastung verboten“, und auch sonst kann sich die Bühne des deutschen Polittheaters über Häme und Schadenfreude nicht beschweren. Ein Ziel des grottenschlechten Schauspieles im ehemaligen Reichstaggebäude und den Betonanlagen rundherum scheint erreicht - Unterhaltungswertsteigerung zur Ablenkung vom Wesentlichen.

Parlakom, ganz schön kreativ die Namenswahl "Hut ab", ist OFF - seit Mai kämpfen die Admins, IT-Anbieter und sonstige SYS-Ops mit einem "Hackerangriff" auf das Netzwerk der Parlamentarier. Selbstredend waren es die Russen, bis heute hat sich aber dazu nichts weiter verdichtet, also eher unwahrscheinlich, würde dies belegbar oder auch nur wahrscheinlich sein, dann würden auch die Propagandakanonen schon seit Monaten glühen. Die Russen scheinen nicht ihre Zeit mit Parlakom verschwendet zu haben, wo sich doch Infos, Mailverkehr und dergleichen locker über Mittelsmänner und die 5 Eyes Geheimdienste weit kostengünstiger beheben können.

Wer waren die Hacker also (?), China (?) eher nicht, auch die können sich bei den 5 Eyes bedienen oder haben schon lange ihre 1 Eye Lösung, der latent rechte Verfassungschutz der BRD (?) dem augenscheinlich sowieso alles und jedes zu "links" ist, das Bundeskanzleramt direkt gegenüber (?) dem auch in Zeiten der großen Koalition-Diktatur das Parlament eher auf die Nerven zu gehen scheint, behindert es doch immer wieder das Durchregieren der eisernen Kanzlerin. Oder waren es deutsche Wirtschaftsoligarchien, denen ihre Lobbykorrupterei nicht mehr genügt (?), oder ist es viel banaler - die IT-Unternehmen, die den Bundestag betreuen, brauchen Umsatz (?)?

Nichts genaues weiß man nicht und jede Wette, wird man auch nie wissen. Es bietet sich also nur eine einzige, stimmige und glaubwürdige Pressemeldung für die Bundespressekonferenz an: "Fritz the Cat hat das Parlament gehackt!"

Am Ende ein Zitat des CCC: .../ nach Ansicht einer Expertin des Chaos Computer Clubs, ist es nicht mit der bloßen Überarbeitung des Computersystems getan. Die Bundestagsverwaltung müsse auch dafür sorgen, dass die Software auf dem neuesten Stand bleibe, sagte Sprecherin Constanze Kurz der dpa. Zudem müsse sie die Abgeordneten über mögliche Gefahren informieren. "Der Nutzer ist immer ein Risiko."

Stimmt voll inhaltlich: "Der Parlamentarier ist immer ein Risiko" und das in erhöhtem Maße insbesondere dann, wenn die letzten demokratischen Ansätze vor ihrer Abschaffung stehen. Stellt sich also doch weiterhin die spannende Frage: "Wer war es und warum, Fritz the Cat ist dafür eigentlich zu dumm ?" Vielleicht ist es aber nur die alte Methode, das Parlament als Kontrollgremium auszuschalten, fragt sich nur warum (?) - "bei der megagroßen Koalition ist da Bundestag ja eh nur mehr Staffage..."

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Unterstützt Ralph Boes bei seinem Hungerstreik gegen Hartz IV - es geht um MEHR...

+Die Kriminalisierung der Welt 5.3

+Griechenland wiedermal Avantgarde - dieses mal "Wie die Demokratie zerfällt".

+Crowdfunding: Die dicke Hose des Zyklopen

+Überall das Selbe - und wenn augenscheinlich nicht, ist es überall doch das Gleiche.

+Mögliches Brauchtum gegen Neo-Nazi Übergriffe auf Flüchtlinge und andere, normale Menschen

+Alle sind Flüchtlinge - oder keiner.

+Die neoliberale Hymne - the neoliberal Thatcher-Song

+Bad News für Transhumanisten

+[Kritikdesign-Dark]

+Das eine Prozent Titanen

+[Kritikdesign-Dark] R`n R - Rock`n Religion

+Alle wollen Wachstum - aber keiner will Krebs

+Freqs of Nature_2015 "the 4th Floor"

+Die Diktatur der abhängig-parteiischen Justiz-Industrie muss beendet werden

+Der IS ist ein christliches Phantasma und der Türken-Diktator findet Gefallen daran

+Das dunkle Zeitalter hat begonnen, Deutschland verheizt Europa schon wieder...

+Crowdfunding BUNKA-Buch

+OH Wire - Ausstellung zu Hitzacker

+Freqs of Nature R+R+R - Rodin, Rautenberg, Reiter

+Die Deutschen sind die wahren Griechen

+Die Würde des Menschen ist mehr als antastbar - deutsche Polizei übt Grabschändungen vor dem Bundestag 2015

+Freqs of Nature Aufbau

+Die SPD ist wie die Pest

+Endlich wieder Versagerarchitektur oder wie TACHELES, einmal mehr, zur Lüge wird ...

+Her mit der Kohle für Griechenland

+na ist der Computer kaputt?

+Was wurde hinter dem ExTacheles vergraben?

+Tacheles-Crowdfunding für "BUNKA" - ein Roman in einem Satz.

+KONSUMFASCHISMUS (...ist kein Anachronismus sondern gegenwärtiger Mainstream)

+TTIP oder der Mittelstand fickt sich selbst ins Knie

+Wirtschaftsweise Schutzstaffeln und bierselige Volkstanzgruppen

+Tacheles im Wendland KLP 2015

+Odysseus; listig wie eh und je, setzt echte Politik ein - oder "immer wieder diese griechischen-demokratischen Spielverderber"

+Und schon wieder hat niemand gewählt - Bremen 2015

+6015 Jahre - Pathos, Paraden, Patrioten und Welt"frieden"

+Heckler & Koch und ihre Bum-Ratata-Bananen gehen dem MAD auf den Kecks

+Akulov, Achternbusch, Rodin, Reiter-Ausstellung in Babelsberg

+Spion&Spion

+Der kleine Finger Lenins

+Russen-Rockern wird die Unterwerfung in Berlin verweigert

+Immobilienblasen? Ach was - weiterpusten bis der Gerichtsvollzieher kommt.

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Freitag, 7. August 2015

Die neoliberale Hymne - the neoliberal Thatcher-Song


(Bild: Im stillen Kämmerlein trällerte die eiserne Lady schon mal ein Liedchen.)

...>> [Nachrichten Reloaded...]

Der Text stammt aus Aufzeichnungen des KGB und des CIA, er kam 2015 bei Serveraufräumarbeiten ans Tageslicht. Zur Melodie von Steve Wonders - "You are the sunshine of my life" sind in den Dateien folgende Lyrics zu verstehen. Eines muss man ihr lassen, ganz schön kreativ war sie schon - The Dark-Mother of Neoliberalism.
The lyrics come from records of the KGB and the CIA , the textfile came up in 2015 because of cleaning up the servers of the secret service institutions . To the sound of Steve Wonder - "You are the sunshine of my life" the following lyrics are to be understood in the files . - she was pretty creative - The Dark-Mother of Neoliberalism .

The Thatcher-Hit:

I am the sunshine of my life - i am the morning of my day - I am the moon in my darkest night - I love me more then i can say.

I give the shit what others say. I rob them all no matter what. I kill for fun and dig the social issues into the ground. I know exactly that i`m shit but for me that is an hit.

Ref: I am the sunshine of my life ...

I am not realy very smart but I love it to see how the world falls apart. And of course I feel very well if I can send others right down to hell.

Ref: I am the sunshine of my life ...

Konklusio: Auch Diktatorinnen (Monster) sind nur Menschen.
As we can see now - even monsters are only human.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Bad News für Transhumanisten

+[Kritikdesign-Dark]

+Das eine Prozent Titanen

+[Kritikdesign-Dark] R`n R - Rock`n Religion

+Alle wollen Wachstum - aber keiner will Krebs

+Freqs of Nature_2015 "the 4th Floor"

+Die Diktatur der abhängig-parteiischen Justiz-Industrie muss beendet werden

+Der IS ist ein christliches Phantasma und der Türken-Diktator findet Gefallen daran

+Das dunkle Zeitalter hat begonnen, Deutschland verheizt Europa schon wieder...

+Crowdfunding BUNKA-Buch

+OH Wire - Ausstellung zu Hitzacker

+Freqs of Nature R+R+R - Rodin, Rautenberg, Reiter

+Die Deutschen sind die wahren Griechen

+Die Würde des Menschen ist mehr als antastbar - deutsche Polizei übt Grabschändungen vor dem Bundestag 2015

+Freqs of Nature Aufbau

+Die SPD ist wie die Pest

+Endlich wieder Versagerarchitektur oder wie TACHELES, einmal mehr, zur Lüge wird ...

+Her mit der Kohle für Griechenland

+na ist der Computer kaputt?

+Was wurde hinter dem ExTacheles vergraben?

+Tacheles-Crowdfunding für "BUNKA" - ein Roman in einem Satz.

+KONSUMFASCHISMUS (...ist kein Anachronismus sondern gegenwärtiger Mainstream)

+TTIP oder der Mittelstand fickt sich selbst ins Knie

+Wirtschaftsweise Schutzstaffeln und bierselige Volkstanzgruppen

+Tacheles im Wendland KLP 2015

+Odysseus; listig wie eh und je, setzt echte Politik ein - oder "immer wieder diese griechischen-demokratischen Spielverderber"

+Und schon wieder hat niemand gewählt - Bremen 2015

+6015 Jahre - Pathos, Paraden, Patrioten und Welt"frieden"

+Heckler & Koch und ihre Bum-Ratata-Bananen gehen dem MAD auf den Kecks

+Akulov, Achternbusch, Rodin, Reiter-Ausstellung in Babelsberg

+Spion&Spion

+Der kleine Finger Lenins

+Russen-Rockern wird die Unterwerfung in Berlin verweigert

+Immobilienblasen? Ach was - weiterpusten bis der Gerichtsvollzieher kommt.

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Freitag, 26. Juni 2015

Die SPD ist wie die Pest, wo sie durchkommt, liegt die Sterblichkeitsrate des Kunstbetriebes bei 95%


(Bild: Die reaktionäre Berliner Theater-Vermurkser-Dreifaltigkeit, 66,6% davon garantiert bar jeglichem Kultur Verständnisses)

Ein Beitrag aus der Reihe: Nachrichten Reloaded

Berlin ist um eine Peinlichkeit reicher, vorsätzliche Verantwortungsdiffusion ist der Kern des neu scheinenden, aber uralt-wunderkammermäßig daher kommenden, Konzepterls des neuen Volskbühne Zampano. Eigentlich sollte die Pressekonferenz zur Volksbühnen Nachfolge am 30 April stattfinden, man hat diese aber auf den 24.04.2015 vorgezogen. Die Diskussionen der vergangenen Wochen waren so intensiv, dass die Berliner Kulturobrigkeit wohl das Schlimmste befürchtete und mit einem vorgezogenen Presseevent, dem Protest gegen die Schlachtung der Volksbühne, den lauen Widerstandswind aus den schlaffen Segeln nahm.

Der momentane Berliner Bürgermeister und Kultursenator Müller (SPD), der mit der Volksbühnentötung seine erste und weit reichende Entscheidung für die Kulturentwicklung in Berlin getroffen hat, ist neu auf diesem Gebiet, und so will er auch das, was er als Neues empfindet, was aber einen neuen Höhepunkt des Kulturabbaues zu Berlin darstellt.

"Die Volksbühne zu soll ein Ort der Begegnung von Menschen und Künsten sein, das war sie ja schon immer" im tautologischen Altsprech des K-Senators. "Was Dercon vorhat, könnte man als Runderneuerung der Tradition, (-des absolutistischen Zeitalters) fürs 21. Jahrhundert beschreiben".„Von Berlin“, sagt Müller, „müssen Impulse ausgehen", die Welt beginnt zu zittern, "hier muss etwas gewagt werden“, die Welt bekommt Angst. "Mit dem Status quo könne man sich nicht zufriedengeben", weil wo kämen wir da hin wenn Geistesarbeit, Forschung und Vor-Schrittlichkeit den Egowahn unserer Zeit weiter relativieren würden. Und deshalb habe er sich für Chris Dercon entschieden. Der werde sich mit Berlin auseinandersetzen und weit über die Stadt hinaus wirken, es wäre doch gelacht, wenn man die Kulturszene nicht in die absolute Bedeutungslosigkeit drücken könnte.


(Bild: Die SPD, in Land und Bund, auf ihrem Ritt gegen Spartengewerkschaften, Freihandelskritiker, Künstler und andere Kulturmenschen)

Ein Mischkonzeptl, wie aus einem Kunstförderantrag der 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Die Schauspieler sollten auch tanzen, singen und springen können. Der einzige Begriff, der in der Beliebigkeitsskizze fehlte war "Interdisziplinär", da die Volksbühne ja ohnehin in Richtung Eventschuppen gedrückt wird, ergibt sich dieser ehemalige Lieblingsbegriff der kulturmanagenden Kunstverwurschtler von selbst. Insofern war die Inszenierung von, "die 120 Tage von Sodom frei nach Pier Paolo Pasolini" ein schöner Kommentar zur faktischen Abwicklung der Volksbühne.

Konsumfaschismus ist auch, wenn man Ur-Ur-Altes immer wieder neu zu vermarkten versteht und mit andauernden Beschwörungen die Gehirne der Menschen wäscht, dass sie am Ende glauben der alte Dreck wäre tatsächlich eine neue Errungenschaft. Die Berliner Kunst- und Kulturszene hat sich eher verhalten geäußert. Fassungs-und Konzeptlos fesselt die Existenzangst die Restkulturschaffenden der deutschen Hauptstadt an opportunistisches Mitläufertum. So gesehen schafft es die Berliner SPD, einmal mehr, ihre ureigenste Parteiideologie dem Kunstbetrieb überzustülpen. Es ist zu befürchten, dass in Zukunft die Kritik als ästhetisiertes Tanztheatergehüpfe rüberkommt und singende Exschauspieler neoabsolutistische Konsummaschinen aus Fleisch und Blut bespassen.

Mit dem "neuen" kaum erkennbaren Konzept des "neuen" Intendanten steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein gefälliges Eventhäuserl den Freiraum des Geistes, "Volksbühne" tötet, womit einmal mehr belegt wäre, dass die SPD von Kultur genau so wenig Ahnung hat wie von den Sorgen, Ängsten und Lebenswirklichkeiten ihrer Wähler. Peymann hat recht, möchte man meinen. Aber jetzt, fast zwei Monate nach der Aufregung um die herausragende Bühne in Berlin, hat der Kultur- und Medienbetrieb die Angelegenheit erfolgreich verdrängt und freut sich auf die nächste reaktionäre Kunstmesse oder kümmert sich um seine oder ihre Dekorateurkarriere, die im Allgemeinen für den Kunstbetrieb gehalten wird.

Die Sozialdemokraten ohne Kraft und Saft, profilieren sich in Berlin schon wieder als Erfüllungsgehilfen eines konzeptlosen, notkonservativen Weltkonzeptes, dass fernab von Intelligenz und Vorschritt, die Erde und die auf ihr lebenden Organismen, der totalen Verwertung zugunsten kurzfristiger "Gewinnerwartungen/erfüllungen" zuführt. Geistesarbeit und Kunst sind etwas anderes, die deutsche Hauptstadt verliert mit der "alten" Volksbühne ein weiteres Alleinstellungsmerkmal zugunsten marktfördernder, uniformer, zeitgenössischer Unterhaltungshudelei - wie langweilig eigentlich. Es bleibt also nur zu hoffen, dass die SPD wie die Pest ist und am Ende 5% überlebende Kunst übrigbleiben, auf der in Zukunft wieder aufgebaut werden kann.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Endlich wieder Versagerarchitektur oder wie TACHELES, einmal mehr, zur Lüge wird ...

+Her mit der Kohle für Griechenland

+na ist der Computer kaputt?

+Was wurde hinter dem ExTacheles vergraben?

+Tacheles-Crowdfunding für "BUNKA" - ein Roman in einem Satz.

+KONSUMFASCHISMUS (...ist kein Anachronismus sondern gegenwärtiger Mainstream)

+TTIP oder der Mittelstand fickt sich selbst ins Knie

+Wirtschaftsweise Schutzstaffeln und bierselige Volkstanzgruppen

+Tacheles im Wendland KLP 2015

+Odysseus; listig wie eh und je, setzt echte Politik ein - oder "immer wieder diese griechischen-demokratischen Spielverderber"

+Und schon wieder hat niemand gewählt - Bremen 2015

+6015 Jahre - Pathos, Paraden, Patrioten und Welt"frieden"

+Heckler & Koch und ihre Bum-Ratata-Bananen gehen dem MAD auf den Kecks

+Akulov, Achternbusch, Rodin, Reiter-Ausstellung in Babelsberg

+Spion&Spion

+Der kleine Finger Lenins

+Russen-Rockern wird die Unterwerfung in Berlin verweigert

+Immobilienblasen? Ach was - weiterpusten bis der Gerichtsvollzieher kommt.

+nur 100 000 folgen der ZEIT

+Die Rettung der Menschheit in einer Nussschale

+Berlin Aktuell

+VorratsSündenSpeicherung - Himmler hätte seine helle Freude damit...

+Kritikdesign in analoger Luxusausgabe erschienen

+Fleisch_Lego fehlt noch

+Karfreitagspolemik

+Flüchtlinge saufen ab, Kinder werden im Bürgerkrieg erschlagen, verhungert wird ohnehin immer, ein Flugzeug stürzt ab und in China fällt ein Sack Reis um.

+Wie gewöhnlich wird Gewalt und Wahnsinn in die Teppiche der Geschichte eingewebt.

+Der Kunzt und dem Computer ihre Freiheit

+Blockupy Proteste zur Eröffnung des neuen EZB Gebäudes

+Nur Schrec! Laboratories entwickeln ewiges Leben

+Griechenland hat Recht

+Nicht einmal Pankow will Olympia

+Moses in Berlin, Gottes Rache trifft BND

+Kreativwirtschaft - wir sind doch nicht blöd

+Ukrainische Deutschritter reiten jetzt im Internet

+Die transhumanistische Gewaltherrschaft oder es gibt kein Leben nach Facebook

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!