Translate.......

Donnerstag, 23. November 2017

Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!


(Bild: Auch Siemens baut einen Flughafen in Berlin...)

Endzeitkorruption ist angesagt. Die "Failed-State-Strategie", der seit den frühen 80ern entfesselten Märkte, geht voll auf. Das beste Beispiel ist der Berliner-Nichtflughafen, der bis zum heutigen Tag 6,6 Milliarden Euro in die Rachen der Konzerne spülte.

Ganz vorne dabei ist die deutsche Siemens-Gruppe. Die zum einen Arbeiter, für ihre von der Konzernleitung verfehlte Geschäftspolitikt, ins Aus schickt und zum anderen, die Steuerzahler besonders dreist betrügt. Dabei macht der Konzern Gewinne wie kaum zuvor, so schaut sie aus die Verteilung von unten nach oben.

Der Bericht zum Berliner Flughafen und seinen Eröffnungsperspektiven wurde heute im Tagesspiegel kommentiert. Ein Desaster mit Methode, den Steuerzahlern werden 6, 6 Milliarden Euro geklaut, die Politik und die Verwaltung stehen als Buhmann da und in verdunkelter Tatsächlichkeit reiben sich Räuberwirtschaft und überbezahlte Telefondesinfizierer die gierigen Hände. Die Schuldfrage bedient, lustbetont, die Empörungsmärkte der assozialen Netzwerke, die daraus resultierende Schwarmdemenz verschleiert den Blick auf das Wesentliche und der Flughafen bleibt ein sinnloses Milliardengrab.

So schaut Raub 4.0 aus. Darauf geschissen, dass Berlin zuwenig Lehrer hat, Mittel in so gut wie jedem öffentlichen und sozialen Bereich fehlen. Der Staat scheitert - die Herrschaft freut sich und wenn irgendwer Widerstand leisten sollte, gibt es ja genug Angstlöcher für Deutschland, die den Blockwartjob gerne übernehmen. Der Staatsanwalt hat auch keine Zeit, er muss sich ja um Terroristen kümmern, die am Ende gar keine sind. Good-Night-White-Pride. Waren das Zeiten, als wir noch fliegen konnten...


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen