Translate.......

Montag, 5. Dezember 2016

FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.


(Bild: Politik ist wie Bergsteigen im Himalaya, nur weil man ein Base-Camp erichtet hat, bedeutet das noch lange nicht, dass man den Gipfel erreicht.)

Van der Bellen ist österreichischer Bundespräsident, über 53% haben sich für den Grünen entschieden, es ist aber KEIN politischer Erfolg der Grünen oder ein Meilenstein im antifaschistischen Abwehrkampf. Das Wahlergebnis entspricht eher dem Sprichwort "knapp daneben ist auch vorbei". Es bleiben fast die Hälfte über 46% Österreicher als tendenzielle Faschisten übrig, ein gigantisches Problem für eine realistische, vernünftige Zukunft. Die Italiener haben die Renzi Erpressung nicht gekauft, wahrscheinlich haben sie überlegt, was diese Verfassungsreform bedeuten würde, wenn wieder ein Mafia-Pate wie Bunga-Bunga-Silvio oder Schlimmeres an die Macht käme. Letztlich eine gute Entscheidung, gleichwohl sind Pepe Grillos Phantasmen ein großes Problem und kein poplinker Segen. Hier sieht man die Zweischneidigkeiten und den Facettenreichtum des Real-Politischen per se, in den übriggebliebenen Trümmern des neoliberalen Irrsinns der vergangenen 30 Jahre.

Von den etablierten Parteien kann man nichts erwarten - wie die Reaktion von Sigmar Gabriel und Mr. Überpeinlich-Schulz aus der SPD zeigt, lehnen die sich schon wieder zurück und meinen: "is ja eh alles in Ordnung" - von wegen, über 48% der Österlinge haben faschistisch gewählt - gar nichts ist in Ordnung! Auf geht`s Freunde...Kunzt muss die Welt verändern, zu solidarischem und aufgeklärtem Miteinander...weg mit dem Nationendreck! Die EU muss eine politische Union werden, dies bedeutet allerdings, wir liegen in einem komplizierten Mehr-Fronten-Konflikt.

Die EU unter deutscher Dominanz ist nicht zukunftsfähig, der Sparzwang des rollenden Schwaben ruiniert die EU täglich ein Stück mehr. Die etablierte Politik ist nicht nur machtlos, sondern mittlerweile auch in den Augen des dümmsten Gesellschaftsmitgliedes sinnlos. Berufspolitiker sind nur mehr abhängige Hampelmänner für allerlei Kapitalinteressen, der kleine Mann wird nie verstehen warum er mit seinem Steuergeld Banken, Konzerne und Mafiosi finanzieren soll. Die Korruption ist in der Echtzeit zum alles bestimmenden Element geworden und niemand, ausgenommen ein paar Interllektuelle und Künstler, nimmt sich die Zeit dies differenziert zu betrachten.

Merkel ist ein müder Schmerz im Hintern der beinah-toten Neoliberalisten, die Sozialdemokraten finden nicht zum Sozialen zurück und leben langsam aber sicher ab, die Linke ist die Sozialdemokratie vor ca. 97 Jahren - also auch nicht wirklich brauchbar zur Zeit - mit einem Rosa-Luxemburg-Wagenknecht-Klon wird keine Zukunft zu holen sein, die Grünen sind Kleinbürgerkinder die einen auf biologisch-abbaubares Großbürgertum inkl. Hybrid SUV machen, CSU und andere faschistoide Gruppierungen fallen ohnehin immer schon unter die Bergpredigt ihres nahöstlichen Oberterroristen Jesus-Dingsbums. Gar nichts ist gut, dafür ist alles komplex bis hyper-paradox, da wird auch das verlogenste (postfaktische) Google-Maps nicht weiterhelfen.

Insofern ist mit der Wahl in Österreich noch nicht einmal eine Verschnaufpause erreicht, ganz im Gegenteil jetzt geht es darum die Faschisten so weit wie möglich zu entsorgen und dies kann nur mit ehrlicher Politik, also unbequeme Schnitte für die wahren Mächtigen (in Deutschland z.B. bedeutet dies, Auto- und Waffenlobbys zerschlagen), gelingen. Dazu wird man aber die Merkels, Kerns, Schäubles, und wie die ganze Theaterclique sonst noch heissen mag, ZWINGEN müssen.

Besser auf den grünen Hund - als knietief im braunen Arsch...aber jetzt nicht ausruhen...die AFD wartet schon auf unsere Arbeit ... Gauweiler, Petry und Co. den Schuh aufblasen ist angesagt ... das bedeutet: kleinteilig die Nachbarn, Freunde, Mitkiffer und Hunde-zum-kacken-in-die-Stadt-Ausführer freundlich, aber bestimmt, auf das asoziale Parteiprogramm der Angst für Deutschland-Bande hinweisen und ihnen versuchen zu erklären, dass diese Partei nur etwas für Leute ist, die über 4000 Euro im Monat verdienen, schon Vermögen auf der Seite haben oder die in Deutschnationaler-Umnachtung existieren. Die EU als politische Vision und nicht als europäische Raubgesellschaft darstellen, den Menschen ganz genau aufzeigen was sie alles verlieren, wenn unser gemeinsames Europa untergeht. Und da Helmut Kohl ja Bildung in Deutschland abgeschafft hat und die Bologna-Reform den universitären Betrieb in einen Wissensflohmarkt mit Schulerlebnisspark zergewaltigt hat, wird es notwendig sein wieder Geschichtsarbeitskreise und derlei Dinge mehr zu gründen.

Und los gehts...

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

+Tatsachensubstrat die Erste

+Smombies-Tag und Nacht der toten Lebendigen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen