Translate.......

Mittwoch, 8. April 2015

Fleisch-Lego fehlt noch ...


(Das Mercedesding im Mercedes-Dingsbums am Mercedesplatz in Mercedesstadt....)

Ein Beitrag aus der Reihe: Nachrichten Reloaded

Die neuen Bebauungspläne für Mediaspree sind da... Neu (?) sind sie nicht, es ist alter Lego-Stoff der uns die Augäpfel schänden soll, Schießschartenzitate, ein wenig Glas und überbordende Einfallslosigkeit verwandeln das Ufer zur Spree in ein steriles Stadträumchen. Mit diesem anachronistischem Charme, einer Waschbetoninnenstadt der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, vergewaltigt Berlin ein Stück Flussufer, dass großes Potential gehabt hätte.

Das Denkmal der Berliner Mauer wird durch die Billigluxusbebauung ausgelöscht, es fristet in Zukunft ein Dasein als bunt bemalter Gartenzaun aus realsozialistischem Stahlbeton. Legoästhetik als Lebensgefühl, Kunststoffhäuschen für Kunststoffmenschlein in einer Kunststoffwelt, Minecraftformen erobern sich die Wirklichkeit und lassen uns zu Quadratschädel werden.

Dabei wären die "neuen" Technologien zu so viel mehr fähig, von schwebenden Gärten über singende grüne Häuserfassaden bis zu kleinteilig bunten Mischbebauungen ist alles denkbar. Auch Büros kann man in spannender Architektur betreiben, es muss nicht immer ein Hochbunker sein. Aber genau da liegt die Legowahrheit begraben, der Bunker als Bauform diszipliniert, die Schießscharten vermitteln das Gefühl einer Beobachtung durch Dritte und der Kontrolle über das Schlachtfeld des Erwerbslebens. Die Pausen dürfen auf streng gepflegten Grünanlagen und Betontreppen hinuntergewürgt werden und es gibt keine risikobehafteten Räume mehr, die unkontrolliert aber lebendig vor sich hin wuchern. Alles voll unter Kontrolle, leicht aufzurichten und noch leichter rückzubauen. Legophilosophie als letzter Motor einer Wachstumsideologie die an ihrem Ende angelangt ist.

Den bunten Plastikklötzchen wird ein letztes Konzept abgerungen, bauen um des Bauens willen, hält die Wirtschaft noch ein paar Monate oder auch Jahre am laufen, billiges Geld von der EZB hurtig nachgedruckt, finanziert eine Form von 3D-Simulation im Städtebau. Schale Gebäude tun so, als wären sie Häuser, in Tatsächlichkeit aber sind sie, schon gescheiterte Wertanlagen die sich in Zukunft, bestenfalls "Bausünde" nennen dürfen. Mercedes und Co. verblasen ihre Gewinne lieber in hässlichen Gebäuden, als ein Mehr an Steuern zu bezahlen.


Alles was uns jetzt noch abgeht zu unserem Betonglück, ist das Fleisch, dass sich durch und über den grauen Stoff bewegen soll, den Gegebenheiten anzupassen und in eine leicht zu verwaltende Form zu pressen, alles was uns noch fehlt ist Fleisch-Lego und damit hätten wir dann ein weiteres Mal bewiesen, dass jede Technologie, egal wie gut sie scheinen mag, zum lebensabtötenden Kontrollwahnsinn transformiert werden kann. Die Programme, die sich selbst für Angestellte aus Fleisch und Blut halten werden, die in diesen Ruinen der Einfallslosigkeit in Büros zur Speicherung vorgesehen sind, kann man heute schon bedauern. Die Pläne sind banal und kaum diese Zeilen wert, ein Teil Berlins wird uninteressant das sind die Bewohner der Stadt mehr als gewöhnt, den Besuchern wird es egal sein, sie werden sich in ein Tourismusphantasma auflösen und wegbleiben, der Stadtraum um das sogenannte Mediaspreeareal stirbt, im Westen also nichts Neues.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I erscheint im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+ +Flüchtlinge saufen ab, Kinder werden im Bürgerkrieg erschlagen, verhungert wird ohnehin immer, ein Flugzeug stürzt ab und in China fällt ein Sack Reis um.

+Wie gewöhnlich wird Gewalt und Wahnsinn in die Teppiche der Geschichte eingewebt.

+Der Kunzt und dem Computer ihre Freiheit

+Blockupy Proteste zur Eröffnung des neuen EZB Gebäudes

+Nur Schrec! Laboratories entwickeln ewiges Leben

+Griechenland hat Recht

+Nicht einmal Pankow will Olympia

+Moses in Berlin, Gottes Rache trifft BND

+Kreativwirtschaft - wir sind doch nicht blöd

+Ukrainische Deutschritter reiten jetzt im Internet

+Die transhumanistische Gewaltherrschaft oder es gibt kein Leben nach Facebook

+Serial_Entrepreneur_Ship

+Griechenland rettet Europa, wer hätte das gedacht

+Ausländerfeindlichkeit ist Trumpf
>
+Der Billig_Schröder

+Showroom für die Kunzt-Dein Termin

+Die Lösung für Friedenskämpfer und die pathologischen Patrioten Europas lautet: "Kinderkreuzzug"

+Die größte aller Verschwörungen ist, dass es sie nicht gibt. +Retro-Nationalsozialismus 21

+Der hirnlose Aufschrei erntet hirnlosen Rückschrei

+Deutschland ist eben doch ein schlechter Hegemon

+GEZ ist gut!

+Seilschaften kappen-Entnetzung jetzt...

+Angst für Deutschland

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen