Translate.......

Dienstag, 18. August 2015

Die Kriminalisierung der Welt 5.3


(Bild: Die Kriminalisierungs-App und ihre Updates, in ihrer Reihenfolge - Sumerer-Akkader 1.0, Ägypter-Hethiter 2.0, Griechen-Perser 3.0, Römer-Punier 4.0, Neuzeit-Moderne 5.0 [Napoleonische Kriege 5.1, I.WW & II.WW 5.2, Neo-Absolutismus 5.3])

Ein Beitrag der Serie: [Kritikdesign-Dark]

Das Bargeld soll abgeschafft werden, der letzte Sargnagel der Kiste in dem solidarische Gesellschaftsorganisation und Humanismus verscharrt werden sollen, wird von Wirtschaftsweisen und Lobbyverbänden der digital-imperialen Industrien geschmiedet. Wirre Argumente, in Kraut- und Rübenmanier werden bemüht, um das Durchschnitts-Smartphoneopfer, im wahrsten Sinne des Wortes, für dumm zu verkaufen. Dumpfdigitaler Neo-Absolutismus als Limes gegen das Neue, das unter den Bedingungen einer digital gestützten Weiterentwicklung möglich wäre.

Zitat...Daniel Stelter:.../ Na gut, vordergründig steckt da die Kombination dahinter, die wir auch gerade im Beitrag gehört haben aus Skandinavien, man kann Kosten senken, es ist sicherer, es ist bequemer, man kann auch Schwarzarbeit bekämpfen, Steuerhinterziehung, das sind die Argumente, die erst mal ins Feld geführt werden. Die Wahrheit liegt aber wahrscheinlich woanders, weil, Sie müssen wissen, Larry Summers hat den Vorschlag in einem Kontext gemacht, nämlich in einem Kontext, wo er gesagt hat, wir bekommen nach der Finanz- und Wirtschaftskrise die Weltwirtschaft nicht wieder auf Trab. Wir brauchen billigeres Geld.../Zitat Ende

Giralgeld beherrscht schon lange die Welt, das wissen aber nur die Wenigen, die das auch interessiert. Die 20% Bargeld aus den 100% Geldmenge, die tatsächlich herummarodieren, sollen, wenn es nach den Wirtschaftsgreisen geht, auch noch abgeschafft werden. Nicht nur "billigeres" Geld ist die Folge, sondern die Option einer unvorstellbaren Kontroll- und Steuermöglichkeit täte sich damit auf. Wie in der abgeschmacktesten SiFi Literatur der 80er Jahre des 20sten Jahrhunderts, würde sich die Option einer umfassenden Differenzierung von Gesellschaft eröffnen.

Die elektronischen Geldnutzer wären in unabsehbarem Ausmaß kontrollier- und steuerbar, jegliche gesellschaftliche Regulierung würde durch private Banken- und Finanzkapitalstrukturen und deren Institutionen zur Gänze abgelöst. Das große organisierte Verbrechen würde im Smartphone-Zahlungsstreich übernehmen. Die Finanzämter wären in der Folge nur mehr die Geldeintreiber einer hyper-totalitären Giralgeldwirtschaft. Nocheinmal ließe sich die Geldmenge aufblasen, aber nur solange bis der Glaube (oder auch der Server) daran bricht.

Der nicht mit dem Glück des Dazugehörens geschlagene Erdenbürger, statistisch betrachtet eine satte Mehrheit, wäre noch mehr auf den guten Willen der Finanzjongleure angewiesen. Miete würde, wie heute schon in Deutschland durch Hartz IV üblich, an den entwürdigten Almosenempfängern vorbei, direkt an die Vermieter überwiesen, dass dies zu einer Armuts- und Arbeitslosenindustrie führt, kann in jeder bundesdeutschen Stadt vor Ort nachgeprüft werden. Lebensmittel gäbe es dann nur mehr auf Marken, freilich man würde die dann Lebensmittelgutscheine nennen.

Gated Community bekäme eine neue Qualität, Bonität als Lebensberechtigung und die totale Kontrolle des Individuums. Eigenintiative und Geld als Kommunikationsmittel wären damit abgeschafft. Neue Mauern würden, notgedrungenderweise, entstehen müssen. Das Lebensmittelgutschein-Elends-Quartier gegen die jeglicher Privatsphäre beraubte Geldadelfestung. Gewinner wären nur die Institutionen, die direkten Zugang zu den elektronischen Geldschöpf-Mechanismen hätten. Mafia als Weltmodell wäre endgültig durchgesetzt.

Es würde nicht, entgegen den Behauptungen der Wirtschaftsweisen, die organisierte Kriminalität oder Schwarzarbeit behindert oder verunmöglicht. Der genau gegenteilige Effekt würde Platz greifen. Die Menschen organisieren sich immer irgendwie, von diesem Faktum ausgehend, ist es nicht schwer sich vorzustellen, dass eine umfassende Kriminalisierung stattfinden würde, die dann je nach Praxis der einzelnen Sicherheitsdienstleister, mehr oder weniger direkt in Gewalt umschlagen würde. Das elektronische Geldschöpfen wäre nicht billiger, sondern unabsehbar teurer. Aber auch so ist die Idee des Imperiums nicht zu halten, es ist eben kein tragfähiges Konzept, dieses Imperiumsphantasma, nach über 6000 Jahren des Scheiterns wäre es an der Zeit dies auch irgendwie einmal zur Kenntnis zu nehmen.

Die Alternative wäre einfach, Wohlstand und Reichtum für Alle, als friedensstiftende Maßnahme. Die Wiederauferstehung des Vollgeldes gekoppelt an Existenzgeld für Alle weltweit. Das Sparen wird verboten und Konsum ist Arbeit. Neue Märkte würden entstehen, die Flüchtlingsproblematik wäre über Nacht gelöst, der Kapitalismus fürs erste gerettet und Bargeld wäre das, was es ist, FREIHEIT und ein letzter Rest Selbstbestimmung und Privatsphäre. Aber wer erklärt dies alles den ewiggestrigen Waffenproduzenten, Imperiumsphantasten und frustrierten kleinen Männern, wie lange noch müssen wir diesen Rattenschwanz an kurzsichtigen Gierbeuteln mitziehen, und das in so gut wie jedem Kulturkreis dieses kleinen, überschaubaren Planeten.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Griechenland wiedermal Avantgarde - dieses mal "Wie die Demokratie zerfällt".

+Crowdfunding: Die dicke Hose des Zyklopen

+Überall das Selbe - und wenn augenscheinlich nicht, ist es überall doch das Gleiche.

+Mögliches Brauchtum gegen Neo-Nazi Übergriffe auf Flüchtlinge und andere, normale Menschen

+Alle sind Flüchtlinge - oder keiner.

+Die neoliberale Hymne - the neoliberal Thatcher-Song

+Bad News für Transhumanisten

+[Kritikdesign-Dark]

+Das eine Prozent Titanen

+[Kritikdesign-Dark] R`n R - Rock`n Religion

+Alle wollen Wachstum - aber keiner will Krebs

+Freqs of Nature_2015 "the 4th Floor"

+Die Diktatur der abhängig-parteiischen Justiz-Industrie muss beendet werden

+Der IS ist ein christliches Phantasma und der Türken-Diktator findet Gefallen daran

+Das dunkle Zeitalter hat begonnen, Deutschland verheizt Europa schon wieder...

+Crowdfunding BUNKA-Buch

+OH Wire - Ausstellung zu Hitzacker

+Freqs of Nature R+R+R - Rodin, Rautenberg, Reiter

+Die Deutschen sind die wahren Griechen

+Die Würde des Menschen ist mehr als antastbar - deutsche Polizei übt Grabschändungen vor dem Bundestag 2015

+Freqs of Nature Aufbau

+Die SPD ist wie die Pest

+Endlich wieder Versagerarchitektur oder wie TACHELES, einmal mehr, zur Lüge wird ...

+Her mit der Kohle für Griechenland

+na ist der Computer kaputt?

+Was wurde hinter dem ExTacheles vergraben?

+Tacheles-Crowdfunding für "BUNKA" - ein Roman in einem Satz.

+KONSUMFASCHISMUS (...ist kein Anachronismus sondern gegenwärtiger Mainstream)

+TTIP oder der Mittelstand fickt sich selbst ins Knie

+Wirtschaftsweise Schutzstaffeln und bierselige Volkstanzgruppen

+Tacheles im Wendland KLP 2015

+Odysseus; listig wie eh und je, setzt echte Politik ein - oder "immer wieder diese griechischen-demokratischen Spielverderber"

+Und schon wieder hat niemand gewählt - Bremen 2015

+6015 Jahre - Pathos, Paraden, Patrioten und Welt"frieden"

+Heckler & Koch und ihre Bum-Ratata-Bananen gehen dem MAD auf den Kecks

+Akulov, Achternbusch, Rodin, Reiter-Ausstellung in Babelsberg

+Spion&Spion

+Der kleine Finger Lenins

+Russen-Rockern wird die Unterwerfung in Berlin verweigert

+Immobilienblasen? Ach was - weiterpusten bis der Gerichtsvollzieher kommt.

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen