Translate.......

Donnerstag, 30. Juli 2015

Der IS ist ein christliches Phantasma und der Türken-Diktator findet Gefallen daran


(Bild: Der islamische Staat, die Türkei, greift seine Kurden mit amerikanischen Waffen an, um seinen wahnsinnigen Diktator am Ruder zu halten.)

.../Phantasma (altgriechisch φἀντασμα = Erscheinung, Bild, Vorstellung, Gesicht bzw. ein von der Gottheit gesandtes Vorzeichen, Wunder, Traumbild mit und ohne Traum, Gespenst, Geist[1]) wird allgemein als eine mentale, innere Vorstellung bezeichnet, oft auch abwertend im Sinne eines Hirngespinstes oder Trugbildes. Im deutschen Sprachraum bezeichnet Phantasma eine wahrnehmungsähnliche szenische Gegebenheit, psychiatrisch so viel wie Illusion, Pseudohalluzination und Halluzination.

Köpfe werden abgeschnitten, die Kreuzigung erlebt eine grausige Renaissance, Kampf und Islam, der Westen hysterisiert sich lustvoll selbst, der türkische Diktator Erdogan nutzt die Gunst der Stunde, um seinen politischen Niedergang, mit der IS-Keule gegen die PKK zu stoppen. Der IS ist in Afghanistan, im Irak, in Syrien ja bis rüber nach Lybien aktiv. Das Muselmanen-Gespenst geht um in der Welt, ihre Waffen fallen alle von Himmel und der Herrgott ist ein guter Mann.

Beim Versuch zu erfassen was der IS tatsächlich ist, stößt man aber sehr schnell, zu schnell, an sich widersprechende Informationen, Bilder und Ungereimtheiten. Wie kann es sein, dass der IS so viel Waffen hat ohne das der türkische Despot auf seinen Transportwegen zwei Augen, bis hin zu seinen Hühneraugen, zudrückt? Ist der Iran der letzte gute Staat der Muslime? Missbrauchen die Saudis den IS zur Durchsetzung ihrer geopolitischen Interessen? Zahlen die USA den IS um ihren militärisch-industriellen Komplex weiter am Leben zu halten und obendrein mit Divide et Impera-Konzeption zu günstigen Öl zu kommen? Nichts genaues weiss man nicht, die Bundesregierung ist bisher die einzige die dies, wenn auch unfreiwillig, zugibt. Die kennen jemanden, der jemanden kennt und der sagt "die waren es" - siehe Video der Bundespressekonferenz.

Eines ist klar, gäbe es den IS nicht, müsste man ihn erfinden. Er sorgt dafür eine ganze Glaubensgemeinschaft in Geiselhaft zu nehmen, Hass auf Fremde, Muslime und Flüchtlinge salonfähig zu machen und für astronomische Umsätze im Waffengeschäft. Ölquellen gehen für Schmales über den Ladentisch, angeblich vernichtete Kunstschätze finden sich in privaten Sammlungen wieder und emanzipatorische Bürgerbewegungen werden von Radikalinskis aller Coleur lustvoll in die Tonne getreten. Der IS ist ein Spitzendeal und das in erster Linie für das weltweite Christenpack. Und dies, obwohl der von ihnen so verehrte, angebliche Sohn Gottes auch als früher IS-Kämpfer durchgehen könnte. Die Zeloten zu seiner Zeit fuhren eine ähnlich wirre, verteilte Taktik in ihrem Widerstand gegen die römischen Räuberlegionen. Das die Römer im vierten Jahrhundert n. Chr. den erfolglosesten Frühzeloten, Jesus zur Leitfigur ihrer neuen Hybridreligion "Christentum" machten, um ihren Wahn bis in die heutige Zeit zu retten, wundert da nicht.

Die Kinderschänder im Vatikan des 21 Jahrhunderts sind die Fortsetzung Roms mit anderen Mitteln, besonders pikant in diesem Zuasmmenhang ist, dass das Kreuz mit Leiche, im Volksmund auch Lattengustel genannt, heute durch die IS wiederentdeckt wird. Die Gewaltorgie der sich als IS bezeichnenden Gruppen in Kleinasien und Nordafrika ist an Grauen und Schrecklichkeit nicht zu überbieten, sie ist aber, in ihrer medialen Vermittlung, ein christliches Phantasma, dass der Westen zu verantworten hat. Ein Süd-Nordkonflikt der übelsten Sorte an dem die, ach so schockierten Industriezombies aus der angeblich entwickelten Welt, noch kräftig verdienen. Die Lösung wäre einfach, wir teilen und geben etwas ab von dem Kuchen den wir uns über Jahrtausende, im Blut der Eroberten und Kolonisierten watend, zusammengeklaut haben.

Aber das ist ja unrealistisches Künstlergewäsch, das Mördern wie einem Kalifen Erdogan, Osama Obama oder Josephine Merkel hintenrum vorbeigeht, lieber weiter auf religiöse Umnachtung, dumme Rassisten und obsoleten Nationalismus setzen, dass wünschen sich die wahren Herren aus der Wirtschaft und Hochfinanz, das haben sie befohlen und so wird`s gemacht. Ohne Revolution wird es also, auch bei uns, nicht gehen, fragt sich nur warm oder kalt?

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015 - !!!+Das Buch ist seit 09.04.2015 da!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Das dunkle Zeitalter hat begonnen, Deutschland verheizt Europa schon wieder...

+Crowdfunding BUNKA-Buch

+OH Wire - Ausstellung zu Hitzacker

+Freqs of Nature R+R+R - Rodin, Rautenberg, Reiter

+Die Deutschen sind die wahren Griechen

+Die Würde des Menschen ist mehr als antastbar - deutsche Polizei übt Grabschändungen vor dem Bundestag 2015

+Freqs of Nature Aufbau

+Die SPD ist wie die Pest

+Endlich wieder Versagerarchitektur oder wie TACHELES, einmal mehr, zur Lüge wird ...

+Her mit der Kohle für Griechenland

+na ist der Computer kaputt?

+Was wurde hinter dem ExTacheles vergraben?

+Tacheles-Crowdfunding für "BUNKA" - ein Roman in einem Satz.

+KONSUMFASCHISMUS (...ist kein Anachronismus sondern gegenwärtiger Mainstream)

+TTIP oder der Mittelstand fickt sich selbst ins Knie

+Wirtschaftsweise Schutzstaffeln und bierselige Volkstanzgruppen

+Tacheles im Wendland KLP 2015

+Odysseus; listig wie eh und je, setzt echte Politik ein - oder "immer wieder diese griechischen-demokratischen Spielverderber"

+Und schon wieder hat niemand gewählt - Bremen 2015

+6015 Jahre - Pathos, Paraden, Patrioten und Welt"frieden"

+Heckler & Koch und ihre Bum-Ratata-Bananen gehen dem MAD auf den Kecks

+Akulov, Achternbusch, Rodin, Reiter-Ausstellung in Babelsberg

+Spion&Spion

+Der kleine Finger Lenins

+Russen-Rockern wird die Unterwerfung in Berlin verweigert

+Immobilienblasen? Ach was - weiterpusten bis der Gerichtsvollzieher kommt.

+nur 100 000 folgen der ZEIT

+Die Rettung der Menschheit in einer Nussschale

+Berlin Aktuell

+VorratsSündenSpeicherung - Himmler hätte seine helle Freude damit...

+Kritikdesign in analoger Luxusausgabe erschienen

+Fleisch_Lego fehlt noch

+Karfreitagspolemik

+Flüchtlinge saufen ab, Kinder werden im Bürgerkrieg erschlagen, verhungert wird ohnehin immer, ein Flugzeug stürzt ab und in China fällt ein Sack Reis um.

+Wie gewöhnlich wird Gewalt und Wahnsinn in die Teppiche der Geschichte eingewebt.

+Der Kunzt und dem Computer ihre Freiheit

+Blockupy Proteste zur Eröffnung des neuen EZB Gebäudes

+Nur Schrec! Laboratories entwickeln ewiges Leben

+Griechenland hat Recht

+Nicht einmal Pankow will Olympia

+Moses in Berlin, Gottes Rache trifft BND

+Kreativwirtschaft - wir sind doch nicht blöd

+Ukrainische Deutschritter reiten jetzt im Internet

+Die transhumanistische Gewaltherrschaft oder es gibt kein Leben nach Facebook

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen