Translate.......

Samstag, 26. März 2016

Fürchtet Euch nicht, auch diese faschistoide Zeit geht vorbei


(Bild: Ursache und Wirkung sind ein alter Hut, höchste Zeit das verschlissene Teil in die Mülltonne zu treten...)

Österreich kann uns viel lehren, das Faschisten-"Phänomen", ist in dieser Region Europas als das Katholisch-Nationalsozialistische (Zitat:Thomas Bernhard) quasi psychologisch in die Gesellschaft eingeschrieben. Eine Beobachtung ist, dass aber bei ca. 30% Wähleranteil Schluss ist, da die braunen Banden dann einfach zu dumpf sind, um tatsächliche Politik zu machen, im Inneren ihrer Organisationen ebenso, wie in den staatlichen Institutionen.

Als Linker ist das Misstrauen bzw. die Ablehnung des westlichen, bürgerlichen Weltbildes gegenüber soweit ausgeprägt, dass die "Volksparteien"-Gruppierungen ohnehin eher ein Phantasma darstellen, denn eine tatsächlich gestaltende Kraft. Die Faschisten kommen immer, um zu bleiben und - ja - paradoxerweise kann dies zu einer Art politischen Innovationsschub im Sinne der Vernunft führen, wenn die Felle davonschwimmen, tun sich die aufgeklärten Lager sehr oft noch einmal zusammen, um ihre Besitzstände gegen rechtsextrem zu verteidigen.

ABER diesmal sind wir in einer historisch völlig neuen Lage, nicht nur die Kapitalismen sind am absteigenden Ast sondern auch die Nationalismen sind letztlich nur mehr eine Art Folkloreveranstaltung für unzufriedene Wohlstandversehrte, die den physischen Tatsächlichkeiten nicht mehr gerecht werden können. Scheinbar schon wieder ein Paradoxon, der globale, faktisch konsumfaschistische Wirtschaftsrausch steht dem national-völkisch motivierten Faschismus (Orbanungarn, Petry, Wilders, LePenn,...) entgegen, was hier widersprüchlich erscheint, folgt in Wirklichkeit aber, der inneren Logik des kapitalistischen Wettbewerbs.


(Bild: Der Wutkleinbürger unserer Tage glaubt mit seinem Protestwahlverhalten dem Betrug der westlichen Demokratien, die aber nie demokratisch waren, etwas entgegenzusetzen - um in Wirklichkeit einem viel größerem Betrug, nämlich den totalitären, menschenverachtenden primitivkapitalistischen Tendenzen der Neofaschisten auf den Leim zu gehen. Der Wutdumpfling schaufelt sich damit selbst sein Grab und bemerkt es nicht einmal ansatzweise.)

Der Trick bestünde nun eigentlich nur mehr darin, die "freie" globale Marktwirtschaft, die in ihrer Wettbewerbssituation eher ein verteilter globaler Bürgerkrieg ist, in eine kooperative Wirtschaft des Gemeinsamen zu transformieren...viel zu tun also, man sollte sich daher von ein paar Fascho-Lausbuben&Mädchen nicht zuviel beschäftigen lassen -einfach rechts liegen lassen und an die Arbeit gehen.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Angstlöcher keine Lenkerberechtigung für KFZ`s erhalten sollten.

Wanderer Willkommen ! - مرحبا بكم اللاجئين

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Die Erregung gönn ich mir: "Der ewige Krieg der Europlinge"

+Ein Bunker im Frühling

+Die Angstlöcher werden mehr.

+Ohne Revolution wird es nicht gehen

+Die Kettenreaktion der Vernunft

+Breaking Beck

+Form oder Nichtform ist nicht wirklich die Frage

+Bargeld ist Freiheit, elektronisches Geld ist Sklaverei – oder: „Warum Kartenzahler keine guten Liebhaber sein können“.

+Der Computer ist kein intimer Bereich des Bürgers, er war es nie...

+NOIZE FABRIK Berlin - wo die Selbstausbeutung an ihr Ende kommt...

+Angstlöcher für Deutschland wollen an der Grenze auf Kinder schießen....

+Drahtköpfe & Googlediktatur

+Wie Mann die Stimmung kippt...

*Kritikdesign Crowdfunding 2016

+Terror Error

+Design oder Nicht-Design

+Odyssee 2016

+Putschtime Baby

+Internepp

+Schicklgruber-POP

+Misswirtschaft und beleidigender Service wird teurer...BVG 2015

+250 000 gegen TTIP

+TTIP - NEIN - ganz ohne DANKE [DEMO - 10.10.2015]

+Bio-Drohnen für Alle ... BUG-EMP

+Flüchtlingsunterkünfte gibt es genug- also her damit !

+Atombomben Reloaded - Bereit für die Privatisierung der Atombombe, die Zukunft ist gleißend hell.

+BER-Rave auf dem Landeplatz der Korruption

+Der Berliner ARTfake ist vorbei

+Endlich: "Merkel wird zur Autonomen und Seehofer steht da, wo die CSU`ler eben immer schon stehen, im Abseits, im stinkenden, braunen Regen. Trotzdem machte er die Türen, gegen den Willen der Mehrheit, zu."

+Einfach mal eine runterholen - Drohnen werden niemanden belohnen.

******************************************************************************

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen